0

Wohnen in der Lederhose

Anzeige

„Männer wohnen in ihrer Lederhose“…

…eine kühne Behauptung, die da die Runde macht – oder? Aber Männer & ihre Lederhosen, das ist schon eine ganz eigene Beziehung!

Es soll ja durchaus gestandene Mannsbilder geben, die leben & wohnen förmlich in ihren geliebten Krachledernen. Ein Trachtenhaus, das diese ganz individuelle Verbindung erfolgreich erkannt hat, ist ihnen bereits auf der Spur – bei Trachten Werner finden Sie alles, was Sie dazu brauchen!

Wohnen in der Lederhose

Ein entspanntes „Wohnen in der Lederhosen“ – warum eigentlich nicht? Freude und ein behagliches Wohlfühlgefühl bringt es allemal, wenn Männer auf Lederhosen stehen. Jedoch gewinnt in diesem Kontext besonders das Wort „stylish“ an Bedeutung. Denn über dieses „Qualitätsmerkmal“ müssen sie schon verfügen, die geliebten Lederhosen unserer Männer.

Bevor wir uns aber den trendigen Modellen zuwenden, hier noch ein paar hilfreiche Infos für alle Männer, die schon Lederhose tragen oder mit dem Gedanken spielen, sich dieses traditionelle Accessoire zuzulegen. Denn schließlich beginnt bald wieder die Wiesn!

Ein authentisches, elegantes Trachten-Outfit besteht aus Lederhose, Trachtenhemd, Trachtenweste, Trachtensocken und Haferlschuhen. Je nach Temperatur kann noch eine Trachtenjacke oder ein Trachtenjanker dazu kombiniert werden.

Aber unsere Welt dreht sich bekanntlich weiter, und wer die Lederhose heute ein Stückchen weiter urbaner, sportiver oder auch einfach ganz bequem tragen möchte, dem sind bekanntlich keine Grenzen mehr gesetzt. Mit T-Shirt und Sneaker kombiniert, hat sich die Lederhose schon längst als alltagstauglich erwiesen.

Aus welchem Leder ist eine Lederhose?

Traditionell wird eine hochwertige Trachten-Lederhose in der Regel aus sämisch gegerbtem Hirschleder hergestellt. Aber auch andere weiche Leder, wie zum Beispiel Wildbockleder, ein Produkt der männlichen Ziege, kommt zum Einsatz. Die verschiedenen Lederqualitäten und –arten spiegeln sich natürlich auch im Preis wider.

Wie lang soll die Lederhose sein?

Die Länge einer Lederhose ist, wie übrigens oft, eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Maria Leichtl von Trachten Werner hat natürlich auch gleich einen willkommenen Style-Tipp parat: „Jede Lederhose lässt durch den passenden Gürtel in Braun oder Schwarz individualisieren. Dabei muss die Farbe des Gürtels nicht identisch mit der Lederhose sein, sie kann sich auch gerne abheben und zum Beispiel, passend zu den Schuhen gewählt werden.“

Zwei besonders schöne Gürtel zur Lederhose

1. Herren-Trachten-Ledergürtel „Bayernraute“ in Braun

Vielseitig einsetzbar und und ein Muss für jeden g’standenen Bayern ist dieser Gürtel aus 100% Leder. Das blau-weiße Bayernwappen aus Emaille kommt durch die ovale Form der Schnalle besonders gut zur Geltung. Und egal, ob Jeans oder Lederhose, dieser Gürtel mit einer Breite von 4 cm passt perfekt. >>>Hier geht es zum Gürtel.

Gürtel Bayernraute

Gürtel „Bayernraute“

Gürtel "Mia san Tracht"

Gürtel „Mia san Tracht“

 

2. Der Trachten-Ledergürtel „Mia san Tracht“

Dieses Modell ist ein auffälliger Ledergürtel, der vielseitig kombinierbar ist. Das Besondere daran ist die Schnalle, denn sie ist in Form einer Lederhose. Auf dem Gürtel selbst wurde ein farblich abgesetzter Schriftzug geprägt, auf dem „Mia san Tracht“ zu lesen ist. >>>Hier geht es zum Gürtel.

Wie eng muss eine Lederhose sitzen?

Lederhosen sollten auf jeden Fall knackig sitzen – Punkt! Nichts sieht schlechter aus als eine zu große Lederhose. Beim Kauf sollte deshalb bedacht werden, dass sie sich ca. 2 bis 4 cm nach den ersten paar Mal tragen weitet. Auch wird das Leder durch häufiges Tragen weicher und passt sich so optimal der Figur an.

Wie reinige ich meine Lederhose? Wie wird sie aufbewahrt?

Eine Lederhose sollte nach dem Tragen gut auslüften – Bierzeltgeruch gefällt halt nicht jedem! Als bestes Mittel hat sich dabei erwiesen, die Hose nach dem Duschen ins Badezimmer zu hängen. Denn die feuchte Luft reinigt die Hose auf ganz natürliche Weise.

Eventuelle Flecken lassen sich mit Lederbürste oder Lederradiergummi sanft entfernen. Auf keinen Fall aber sollte die Lederhose in der Waschmaschine gewaschen werden. Auch ist es nicht empfehlenswert, die Hose in eine Reinigung zu geben, denn gerade die Patina macht sie über die Jahre individuell und einzigartig.

Auch die Aufbewahrung der Lederhose hat so ihre Tücken. Das gute Stück sollte auf keinen Fall dem grellen Sonnenlicht ausgesetzt werden. Selbst das Falten einer Lederhose wäre kontraproduktiv, am besten lässt sie sich auf einem Bügel hängend aufbewahren.

4 tolle Lederhosen für jeden Geschmack

1. Kurze Lederhose mit ausgeblasenen Stickereien

Ein echter Hingucker ist diese modische, dunkelbraune Lederhose mit ihren schwarzen, ausgeblasenen Stickereien mit trachtigen Motiven. Der Hosenlatz und die Hosenbeine sind sehr aufwendig gestaltet, denn sie sind mit Hirschgeweihen in Schwarz bestickt.

Kurze Lederhose mit ausgeblasenen StickereienKurze Lederhose mit ausgeblasenen Stickereien

Eine weitere, schwarze Stickerei finden Sie am Bund des Latzes. Ein Stick, der eine Art Wappen, das von Mustern umgeben ist, darstellt. In Rot eingestickt finden Sie darüber die Jahreszahl „1913“.

Auf der Messertasche ist ein schwarzes, eingesticktes Rautenmuster – hier wiederholt sich ein Hirschgeweih und die rote Jahreszahl wieder. Das schwarze, gestickte Rautenmuster finden Sie auch an den vorderen Gürtelschlaufen.

Kordeln an den Seitennähten und und an Hirschgeweihe erinnernde Stickereien runden das Modell ab. Den Bund ziert noch eine schlichte Wellenstickerei.

Diese schöne Lederhose hat eine Einschubtasche hinten und zwei Einschubtaschen vorne. Die obligatorische Messertasche finden Sie an der rechten Seite. Schwarze Zierschnüre schließen die Hosenbeine ab. Die Bundweite können Sie durch die rückseitige Schnürung anpassen. Bei der Lederhose ist ein Gürtel mit Metallschnalle inkludiert. Darauf befindet sich ein Hirschkopf, der von Blätterranken umgeben ist.

>>>Für die Lederhose hier klicken.

2. Kurze Lederhose mit grüner Stickerei

Hier handelt es sich um eine traditionelle und schicke Herren-Lederhose. Drei Eigenschaften beschreiben dieses besondere Stück: modisch, dezent und kurz.

Den Latz zieren zwei verschiedene Grüntöne und plastische Stickereien. Zwei Knöpfe in Hirschhornoptik machen ebenfalls gezielt auf sich aufmerksam.

Kurze Lederhose mit grünem StickKurze Lederhose mit grünem Stick

Zwei Einschubtaschen vorne und die Gesäßtasche mit Riegel und Knopf bieten Platz für die Kleinigkeiten, die Man(n) so braucht.

Die Vorderseite der Hosenbeine ist mit einer grünen, ausgeblasenen Stickerei versehen. Diese Stickereien zeichnen sich durch aufwendige Eichenlaub- und Edelweiß-Motive mit unterschiedlichen Hirschformen aus.

Grün bestickt sind auch die beiden seitlichen Hosenbeinnähte. Neben der hinteren Schnürung befinden sich, ebenso in Grün gehalten, stilvolle Stickornamente.

Die Bundweite kann durch hinten angebrachte Schnüre verstellt werden. Neben der Schnürung befinden sich weitere grüne Stickereien.
Last but not least – die Messertasche an der rechten Seite der Hose ist mit einem großen Edelweiß versehen.

Aber auch der Gürtel, der zur Hose dazugehört, wird zum Hingucker, denn es wurde ein Bayerisches Wappen, das von Löwen gehalten wird, in die Gürtelschnalle eingearbeitet.

>>>Hier geht es zur Lederhose mit grüner Stickerei.

3. Kurze Lederhose mit blauem Stick

Auch diese Herren-Lederhose mit Gürtel und Stegträgern ist modern und trendig. Das Besondere an ihr ist: Sie müssen sich nicht entscheiden, ob Sie lieber eine Hose mit Hosenträgern oder Gürtel haben möchten – denn hier erhalten Sie beides!

Kurze Lederhose mit blauem Stick

Die innovative Farbkombination aus Braun und Blau macht die schlichte, kurze Lederhose zu einem absoluten Trendstück. Diese Lederhose hat leicht ausgeblasenen Stickereien, Knöpfe in Hirschhornoptik und zwei Einschubtaschen vorne.

Die beiden Seitennähte der Hose sind schlicht und schließen ebenfalls mit vier Knöpfen in Hirschhornoptik ab. Mit der Schnürung hinten können Sie die Bundweite der Hose verstellen. Die Messertasche rechts hat ebenfalls eine blaue Stickerei.

Den Brustlatz können Sie einfach mit vier Knöpfen in Hirschhornoptik an der Hose befestigen. Er hat ebenfalls eine ausgeblasene Stickerei und ist durch Metallschnallen individuell für Ihre Größe verstellbar.

>>>Hier finden Sie die Lederhose mit blauem Stick.

4. Kurze Hirschlederhose in Dunkelbraun

„Emil“ ist modisch, klassisch und braun. Diese Herren-Lederhose aus hochwertigem Hirschleder ist definitiv schick und auffallend!

Unglaublich weich und naturbelassen ist das sämisch gegerbte Hirschleder, das diese Lederhose zu einem absoluten Lieblingsstück macht!

Lederhose HirschlederLederhose Hirschleder Spieth Wensky

Der Latz hat grüne Eichel- und Hirschstickereien und zwei Hirschhornknöpfe. Damit Sie Ihre Kleinigkeiten unterbringen, hat die Hose zwei Einschubtaschen vorne und eine Einschubtasche hinten.

Eine Zierschnürung schließt die beiden Seitennähte ab. Entlang der Seitennaht befindet sich ein aufwendiger Eichel- und Hirschstick. Den Bund ziert eine Wellenstickerei.

Mit der Schnürung hinten können Sie die Bundweite „auf bequem“ anpassen. Die mit grüner Eichelstickerei verzierte Messertasche befindet sich natürlich wieder rechts.

Das Befestigen des Brustlatzes an der Hose erfolgt mit vier Hirschhornknöpfen. Der Latz ist aufwendig mit Eichel- & Hirschstickerei. Mittels Metallschnallen können Sie den Latz auf Ihre Größe anpassen.

>>>Für diese Lederhose klicken Sie hier.

Haben Sie Ihr neues Wunschmodell gefunden? Bei Trachten Werner trifft Tradition auf den Alltag. Ein Slogan, der absolut passt, wenn Sie auch in Ihrer Lederhose wohnen möchten. Überzeugen Sie sich selbst!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -