0

Dirndl richtig bügeln

bügeln DirndlEin schönes Dirndl will auch gut gepflegt werden. Wenn Sie sich die Arbeit sparen möchten, sollten Sie das Dirndl am besten in die Putzerei bringen und dort reinigen und bügeln lassen.

Unsere Hinweise sind aber auch praktisch, wenn Sie das Dirndl schnell aufbügeln müssen beispielsweise vor einer Trachtenhochzeit, sollte es von der Anfahrt verdrückt sein.

In einem anderen Beitrag können Sie nachlesen, wie Sie ein Dirndl – sofern es ein Waschdirndl ist – richtig waschen. Wer sich nun selbst auch ans Bügeln wagen will, findet hier ein paar Tipps.

Das Bügeln des Dirndls

Es ist nicht ganz so einfach, wie das Bügeln von normaler Kleidung, denn viele Dirndln sind aufwendig verziert. Nach dem Waschen sollte das Dirndl auf jeden Fall auf einem Bügel hängend getrocknet werden. Ein wenig Restfeuchte – besonders bei Baumwolle oder Leinen – kann das Bügeln auch gleich erleichtern.

Das Bügeleisen

Da manche Dirndlstoffe recht heikel sind, sollten Sie ein hochwertiges Bügeleisen verwenden. Bei einem Dampfbügeleisen sollten Sie darauf achten, dass es nicht zu viel Dampf erzeugt, denn das kann bei empfindlichen Textilien Flecken im Stoff geben. Ebenso ist ein beschichtetes Bügeleisen zu empfehlen, da hier die Gefahr des Klebenbleibens verringert wird.

Worauf Sie beim Bügeln achten sollten

Werfen Sie, bevor Sie beginnen, auf alle Fälle einen Blick auf das Pflegeetikett. Im Zweifelsfall mit der niedrigsten Temperatur starten und an einer Stelle, die später unter der Schürze liegt, damit nicht gleich das ganze Dirndlkleid ruiniert ist.

Achtung auch bei der Schürze selbst – vor allem, wenn diese aus einem anderen Material als das Dirndl ist. Viele Dirndlschürzen sind aus einem Glanzstoff. Das bedeutet, dass auch dieser nur eine geringe Temperatur verträgt.

Froschgoscherl und andere Rüschen sollten Sie nicht platt bügeln. Also arbeiten Sie bitte vorsichtig mit der Spitze des Bügeleisens und wenig Druck. Ebenso bitte aufpassen bei den Falten am Kittl, denn sonst verliert der Rock seinen schönen Schwung.

Haben Sie aufwendige Stickereien oder Applikationen aus Perlen? Dann bügeln Sie das Dirndl am besten auf links – also auf der Innenseite.

Es gibt zum Bügeln auch abseits des Bügelbretts besondere Hilfsmittel wie zum Beispiel das Ärmelbrett und das Bügelei, die wir in dem Beitrag über das richtige Bügeln der Dirndlbluse vorgestellt haben.

Auch ein Bügeltuch kann gerade bei empfindlichen Textilien hilfreich sein.

Bild: Silk & Pearls

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo