Waidzeit – Uhren und Schmuck mit Heimatgefühl

Anzeige

Wir sind sicher, dass das Herz von Jägern und Sammlern höher schlagen wird, wenn sie erst mit dem Label Waidzeit Bekanntschaft gemacht haben. Egal, ob „schwaches“ oder „starkes“ Geschlecht, hier findet ein ganz besonderes Design den Weg in Ihre Herzen. Sie sind jetzt schön neugierig geworden? Gut so, dann auf zur Waidzeit…

Uhren und Schmuck mit Heimatgefühl

Hurra, endlich ist Waidzeit!

Egal, ob Trachtenaccessoire, das Accessoire zum Dirndl, das Accessoire zur Lederhose, die Holzuhr oder die Uhr zum Dirndl von Ihnen begehrt werden, hier finden Sie dies in reicher Auswahl. Es wird auch bereits geflüstert, dass extravagante Brillen bald das mittlerweile große Sortiment bereichern werden. Seien wir also gespannt auf Waidzeit! Hier finden Sie die perfekte Fundgrube, wenn es um eine langjährige Freundschaft von Tracht & Schmuck geht.
Waidzeit Damenuhr Waidzeit Herrenuhr

Eine Holzuhr gefällig? Oder soll’s doch lieber ein Holzperlen-Schmuck sein?

Schaut Frau und auch Mann ein wenig hinter die Kulissen von Waidzeit, dann erfahren sie, dass sich dahinter ein junges Unternehmen verbirgt. Es ist erfrischend zu sehen, mit wie viel Herzblut im steirischen Ennstal agiert wird, wenn es darum geht, einzigartiges Design zu kreieren.

Egal, ob es sich um nachhaltige Holzarmbanduhren, die exklusive Schmucklinie Wildfang oder demnächst die Waidblick-Brillen handelt, bei Waidzeit sind Sie richtig und angekommen. Die edelsten Hölzer treffen hier auf hochwertige Verarbeitungstechniken, so dass die Liebe zum Detail in jedem Modell spürbar wird. Zeitlos & langlebig, so lauten die Attribute, die ein Lieblingsstück definieren.

Die Anfänge von Uhren und Schmuck mit Heimatgefühl

Es ist schon komisch und spannend, wie einem das Leben so mitspielen kann. Die Marke Waidzeit, bereits im Jahre 2014 in den kreativen Köpfen von Christoph Hutegger und seiner Frau Elisabeth entstanden, ist sukzessive gereift.

Wie das halt so ist, wenn ein bekennender Holz-Fan auf einen Dirndl-Fan trifft: dann wird die Kreativität ganz groß geschrieben. Im Falle von Waidzeit wollte der männliche Part des Ehepaars Holz und Tradition mit Innovation verbinden, und der weibliche Part begeisterte sich für Dirndl & Heimatliebe.

Dass daraus eine sehr kreative Verbindung entstand, davon zeugt nicht nur ihr kleiner Sohn, sondern auch die Holzschmuck-Linie Wildfang, die scherzhaft gerne als das jüngste Kind der Beiden bezeichnet wird.

Wildfang Schmuck von WaidzeitWaidzeit Schmuck aus Holzperlen

Waidzeit – ein ungewöhnlicher Name sorgt für Furore!

Werden Elisabeth und Christoph Hutegger gefragt, was sie besonders motiviert, dann kommt fast wie aus der Pistole geschossen:  „die vielen Fotos von glücklichen Brautpaaren!“

Wenn die Braut zum Hochzeitsdirndl den exklusiven Wildfang-Schmuck trägt und der Bräutigam zum Steireranzug eine Waidzeit-Uhr wählt, dann sind die Macher von Waidzeit überglücklich. Sehen sie doch ihr nachhaltiges Konzept bestätigt.

Die Jagdzeit, wie der kreative Name aus altertümlicher Sichtweise heißt, setzt auf das Beständige und Bleibende und trifft dabei mitten ins Schwarze. Bei Waidzeit gibt es die gelungene Verbindung von Persönlichkeit und Natur – ganz exklusiv.
Waidzeit Uhr mit DirndlbandWaidzeit Zirbenuhr

Apropos exklusiv…

Die kreativen Zeitmesser setzen auf die verschiedensten heimischen Holzarten. So finden sich sowohl Elsbeere und Eiche als auch Zirbe und Walnuss, die sogar mit Loden- oder Trachtenstoff ergänzt werden.

Dabei ist eine ständige Gratwanderung zwischen Tradition und Innovation zu bemerken und beabsichtigt. Jüngstes Beispiel ist die Alpin Damenuhr mit einem Perlmutt-Ziffernblatt. Aber auch die Uhren mit den Loden- und Dirndlstoffbändern sind eine Klasse für sich, perfekt zu kombinieren zu Dirndl & Lederhose.

Jedes Modell von Waidzeit hat die Liebe zum Detail und die Herzlichkeit der Ennstaler Bergwelt verinnerlicht. Viel Wert wird auch stets auf eine hochwertige Verarbeitung und Materialwahl gelegt. So ticken diese Uhren exakt und sprichwörtlich mit und wie ein Schweizer Uhrwerk…

Waidzeit Uhren mit LodenarmbandWaidzeit – Innovativ, nachhaltig, naturbelassen!

Wer Naturmaterialien mit traditionellem Brauchtum, der Tracht, verbindet, der kommt am Hirsch nicht vorbei. Deswegen wurde er wohl auch zum Wappentier von Waidzeit auserkoren, oder?

Schmunzelnd bekennen die Macher, dass es ihr Anliegen ist, alles harmonisch miteinander zu verbinden. Dieses gelingt vorzüglich! Das beweisen die besonderen Kollektionen, die mit solch originellen Namen wie Großglockner, Pfau oder Silvretta daherkommen. Obendrein warten sie mit Wechselarmbändern auf.

Ganz neuartig sind die Armbänder. Sie werden in Handarbeit aus Loden gefertigt und sind von Grasgrün bis Wildbraun zu haben. Loden, ein Stoff, der in besonderer Weise die heimische Tradition bewahrt, denn er stammt von Steiner1888.

Dieses Projekt stellt sich auch als eine Herzensangelegenheit von Elisabeth und Christoph Hutegger heraus. Denn pro verkauftem Lodenarmband in der Farbe Pink fliessen 3 Euro in das Brustkrebs-Forschungsprojekt der Medizinischen Universitätsklinik in Graz.

Bei Waidzeit wird auch die Familientradition bewahrt, denn das Zirbenholz stammt aus der elterlichen Forstwirtschaft. Als besondere Eyecatcher werden die neue Taschenuhr und die Zirben-Uhr aus dem steirischem Zirbenholz wahrgenommen – Innovation und Natur in Vollendung!

Waidzeit Uhren für Damen und HerrenDie Schmucklinie Wildfang – zeitlos & edel!

Die Hauptakteure dieser Schmucklinie, Holz & Silber, sind an Natürlichkeit und Herzlichkeit kaum zu überbieten. Armbänder, Halsketten und Ohrringe, das ist Wildfang. Eine Schmucklinie, die hauptsächlich auf Holz und Sterlingsilber basiert.

Zwischen Ebenholz, Esche, Walnuss und Rotem Sandelholz fällt die Wahl wahrlich schwer. Wenn sich dann noch Sterlingsilber dazugesellt, dann kann sich Frau schon einmal hilfesuchend umschauen, oder? Aber keine Bange, klassische Eleganz und Individualismus stellen sich als perfekte Basis heraus. Die verwendeten Holzperlen sind einzigartig und wurden in Österreich entworfen und gefertigt.

Ein Stück Heimat, das in aller Welt gern gesehen wird.

„Wünsch Dir was“ steht an! Haben Sie Ihre Wahl schon getroffen? Das Allerbeste kommt wie immer zum Schluss, denn Waidzeit ist nur einen klitzekleinen Mausklick entfernt. Viel Spass mit Energie und Esprit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

zwölf − 7 =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -