0

Unterstreichen Sie Ihre Männlichkeit mit Tracht

Was macht einen Mann männlich?

Paar in TrachtNach der Biologie haben wir uns über die Jahrtausende in dem, was uns am anderen Geschlecht anzieht, nicht besonders geändert. Männer stehen noch immer auf weibliche Frauen und Frauen auf männliche Männer.

Doch was macht einen Mann wirklich männlich?

Ein Mann wird in seinem Aussehen durch das Hormon Testosteron beeinflusst. Es kurbelt das Wachstum der Knochen an und lässt das Gesicht kantiger wirken. Frauen schätzen nach einer Studie ein gemischt kantiges Gesicht, da es Treue verspricht. Brad Pitt ist also nicht umsonst so beliebt in der Damenwelt.

Wenn Sie also sehr kantige Gesichtszüge haben, sollten Sie sich gut rasieren, da das Gesicht dann glatter und weicher wirkt. Im umgekehrten Fall kann ein Dreitagesbart zu sanften Gesichtszügen eine Spur Verwegenheit verleihen.

Unterstreichen Sie Ihre Männlichkeit mit Tracht

Die Kleidung ist natürlich ein ebenso wichtiger Faktor, um auf die Damenwelt attraktiv zu wirken. Mit einer Kleidung, die für Männer gemacht ist, können Sie Ihre Männlichkeit unterstreichen.

Mann in bayrischer LederhoseTrachten eignen sich hier natürlich absolut dazu!

Denn egal für welchen Anlass, ob es der Kirtag ist, der Trachtenball, die Trachtenhochzeit, ein geselliger Heurigenbesuch oder ein romantisches Abendessen zu zweit – Tracht passt immer!

Trachten stehen für Tradition und drücken somit eine Heimatverbundenheit aus. Frauen mögen Männer, die sich der Heimat verbunden fühlen und dadurch auch eine gewisse Zuverlässigkeit ausstrahlen.

Lederhose und Stutzen betonen Wadln und Po, der gut sitzende Trachtenanzug lässt den Mann gleich selbstbewusster wirken. Sie unterstreichen also die Männlichkeit schon per se. Vorausgesetzt, Sie wissen, wann welche Knöpfe beim Sakko geschlossen werden …

Das heißt jetzt nicht, dass Sie Ihre Jeans verbrennen müssen, aber ab und an stilvoll anders gekleidet zu sein, kann durchaus Vorteile haben. Denn Frauen schätzen Individualität.

Mit einer Tracht ist man immer gut angezogen und heutzutage dürfen Sie ruhig auch Stile mischen, wie zum Beispiel ein Trachtengilet zu Jeans oder die Lederhose zur Daunenjacke am Christkindlmarkt, wie die Initiatoren des LederhosenDonnerstags alljährlich zeigen. Mit ein wenig Geschick und ein bisschen Mut könnten Sie hier sogar ihren eigenen Stil kreieren und sind immer perfekt gekleidet. Wichtig ist, dass Sie das tragen, was zu Ihnen passt und in dem Sie sich wohlfühlen.

Und nicht nur in heimatlichen Gefilden ist man mit Tracht gut angezogen: Auch im Urlaub ist die Lederhose ein individuelles Kleidungsstück, das mit Sicherheit Aufmerksamkeit erregt.

Ob Sommer oder Winter, zu jeder Jahreszeit gibt es das passende Gewand, das untereinander auch noch perfekt kombiniert werden kann.

Eine Empfehlung zum Schluss: Achten Sie auf Qualität und kaufen Sie keine Billigware, die nicht lange überdauert! Eine Tracht muss nicht neu sein, denn gerade die Patina gibt der Lederhose ihren eigenen Charakter. Vielleicht finden Sie ja noch irgendwo ein Stück Ihres Vaters oder Großvaters? Das sollten Sie in Ehren halten!

>>>Tipps zum Kauf einer Lederhose finden Sie hier.

Bilder: Dirndl Fotografie Brand

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -