0

Trachtentrends Herbst 2019

Salzburg hat es letzte Woche wieder einmal geschafft, im Fokus des trachtigen Interesses zu stehen. Die Fashionshow, die den Abschluss des ersten Messetages der Tracht & Country Premiere bildete, entführte in den Mode-Olymp der Herbst-/Winterkollektionen 2019/2020!

„Tracht bei Nacht“ – dieser verheißungsvolle Titel stand über allem. Die acht Labels Schneiders, Wenger, Mothwurf, Habsburg, Steinbock, Wallmann, Luis Trenker und Kinga Mathe präsentierten ihre neuen Kollektionen für den Herbst 2019.

Trachtentrends Herbst 2019

Die Schneiders Herbst-Winter-Kollektion 2019/2020

Schneiders besann sich auf eine sehr alte Weisheit: „Willst du das Morgen gestalten, musst du das Gestern kennen“. Wie wahr – und Lidewij Edelkoort, genannt Li, Niederländerin und ihres Zeichens eine der erfolgreichsten Trendforscherinnen der Welt im Bereich der Mode, verrät in diesem Kontext „um zukunftsweisend Mode zu machen, muss man immer vorwärts schauen und dabei die Vergangenheit vor Augen haben.“

SchneidersSchneiders flirtet erfolgreich – und dieser Flirt mit der Vergangenheit führt das Label und damit die neue Kollektion für den Herbst/Winter 2019/20 geradewegs & schnurstracks in Richtung Zukunft. Und das Schöne daran, sind die vertrauten Wege.

Dabei spielt der Leitgedanke, die „Schneiders Heritage“ mit einem Mehr an Modernität zu versehen, eine große und entscheidende Rolle. Das Label ließ sich dabei besonders vom wunderschönen Salzburg und der eigenen Familiengeschichte inspirieren. Was herauskam, kann sich sehen lassen, denn die entstandene Kollektion, eignet sich sowohl perfekt für die City als auch für ein Wochenende in der schönen Natur.

Schneiders setzt auf Altbewährtes – mixt allerdings, ein kleines bisschen frech, mit modernem Karo, so dass dem Innovativen viel Raum verbleibt. Modelle in Ocker- & Olivtönen waren kreativ auffällig und bereicherten die „Tracht bei Nacht“ sehr positiv. Dabei fielen tolle karierte Wolljacken für den Herren, mit einem kuscheligen Kragen ausgestattet, besonders ins Auge.

Aber auch die Damen-Augen schauten wohlwollend drein, als die Jacken, Röcke und Blazer, die ebenfalls Karo trugen, ihren großen Auftritt hatten.

Diese trafen alle voll ins Schwarze. Denn sowohl Winterjacken in klassischem Rot/Blau sowie vielen liebevollen Details, überzeugten genauso wie taillierte Blazer in der Farbkombination Rot/Gelb/Dunkelblau.

Diese sind übrigens gut zu ergänzen mit einer Jeans, und eine Vielzahl von Karo-Röcken, die mit altbewährten Kellerfalten glänzten.

Dirndl Kollektion für den Herbst 2019 von Wenger

Wenger, das Label, das Tracht seit 1920 lebt, ließ sich von den Farben des Winters inspirieren. Geradezu prachtvoll erstrahlte die neue Kollektion in Beere, Tannengrün und einem sehr eleganten Schwarz.

Aber das Label setzt auf wunderschöne Blau-Töne, bei denen eine Palette von Eisblau bis Nachtblau für viel Applaus auf der Fashionshow sorgte. Und, wie so oft, sind es die Highlights in den unterschiedlichsten Facetten, die begeistern.

Wenger Dirndl Herbst 2019Wenger Dirndl Herbst 2019

Klassiker aus Baumwolle & Leinen punkteten dabei genauso wie seidige Stoffe, festliche Stretch-Materialien, Lurex-Elemente, trendiger Samt und traditionelle Lodendirndl. Überhaupt ist die neue Wenger-Kollektion von der Liebe zur Tracht getragen.Pudrige Töne geben den Ton an und sind auf dem besten Wege Everybody‘s Darling zu werden! Schön anzuschauen waren dabei besonders Dirndlkombinationen in Beige/Grau/Altrosa, zu deren stilvoller Ergänzung weiße Dirndlblusen getragen wurden.

Auch verschiedene Dirndlausschnitte sind wieder ganz en vogue, lassen sich aber auch von traditionellen Mustern nicht die Schau stehlen.

Wenger Dirndl Herbst 2019Wenger Dirndl Herbst 2019

Hübsche V-Ausschnitte wechselten mit sich mit geschlossenen Varianten, oft neckisch mit einem kleinen Knöpfchen verschließbar, und runden Ausschnittformen an geknöpften Miedern ab. Und last but not least waren es auch die traditionellen Muster, die wieder einmal für viel Zustimmung sorgten – egal, ob in Mauve, Grau, Altrosa oder Beige.

Austrian Couture im Herbst 2019 von Mothwurf

30 Jahre Mothwurf ist 30 Jahre zwischen Ursprung und Zeitgeist! Ein Statement, das noch um Werte wie das hervorragende Design, die gute Qualität und eine hohe Kundenverbundenheit ergänzt werden muss. Das Label Mothwurf beeindruckte dieses Mal auch mit Elegantem für den Herrn – und ein Gehrock wurde zum Eyecatcher!

Mothwurf, der Garant für Austrian Couture, trumpfte mit einem eleganten Gehrock mit Stehkragen in der Farbkombination Grau/Schwarz auf.

Mothwurf Herbst 2019Mothwurf Herbst 2019

Aber auch Rock & Blazer, die Kombinationen für die Dame, konnten sich durchaus sehen lassen – auch sehr edel in Grau/Schwarz, zum Beispiel mit einem geblümten Rock, kreiert, wurde die Kombination mit Silberschnalle, Silberknöpfen und kuscheligem Pelz komplettiert.

Überhaupt spielt Silber bei Mothwurf keine untergeordnete Rolle – ein traumhaftes Kostüm mit kurzem Jäckchen und engem Rock in Anthrazit liefert den bildschönen Beweis.

Habsburg Kollektion für Herbst 2019 und Winter 2020

Mit der Kleider-Manufaktur Habsburg betrat ein Label den Catwalk der „Tracht bei Nacht“, bei dem nur ein Leitspruch gilt: Einfach besonders – Habsburg.

Und die neue Herbst/Winter Kollektion 2019/20 hat es in sich, denn Habsburg verbindet einmal mehr das klassische, traditionsreiche Handwerk mit einer stilvoll umgesetzten Modernität. Fast wie von Zauberhand avanciert so scheinbar Einfaches zum Besonderen.

Traumhafte Woll-Makramees und Paisley-Muster in den verschiedensten Stoffqualitäten wechseln mühelos zu edlen Seiden-Jacquards, farbenfrohen Samtoptiken, trendigen Plissees, Vintage-Karos und einzigartigen, speziell für das Label Habsburg designeten, Drucken.

Ab und zu treffen sie dabei auf erdige, natürliche Qualitäten, wie leichten, gewaschenen Loden, klassische, edle Wolltuche und Strick, der uns aus feinstem, mongolischem Cashmere begegnet.

Dieses Label macht ebenfalls vor Karo in Erd-Tönen nicht Halt und punktet damit. Denn es wurden nicht nur traumhafte Karo-Mäntel in Beige/Braun/Schwarz mit originellen Pelzsäumen entlang des Verschlusses kreiert, sondern auch tolle, junge Karo-Jacken mit gut durchdachten Funktionsdetails. Dann wurde auch ein wenig frech mit knallgelben Blazern kombiniert. So machen Sie im Herbst 2019 auf sich aufmerksam!

Bei Habsburg bleiben aber auch die Herren der Schöpfung nicht in der Kälte stehen. Auch sie sollen es schön kuschelig-warm haben.

Uns gefiel besonders ein dunkelblaues Modell mit herausnehmbarem Innenfutter, bei dem Pelz mit einem wärmenden Thermomaterial eine schöne Liaison einging – alles kombiniert mit einer Karo-Weste in dezenten Erd-Tönen und einer dunkelblauen Hose, einfach perfekt!

Die Steinbock Kollektion im Herbst & Winter 2019/2020

Das Label Steinbock eröffnete den Damenreigen mit einem Retroprogramm, das sich im Wesentlichen in gedeckten Beerentönen zeigte. Auch Winterkleider mit Jacquards waren zu sehen, sowohl mit schmalen als auch mit Bahnen-Röcken kombiniert.

Dann überraschten Unterzieher, die, mit Spitzen verziert und verspielt, in Schwarz, Weiss, Ecru und Tannen-Grün begeisterten. Die passenden Jäckchen rundeten in diesem Fall das innovative Programm ab.

Steinbock kann aber auch sportlich – das Thema „Nadelstreif mit echten Ziegenlederapplikationen“ stand auf der Agenda. Hier kamen elastische Stoffe zum Zug oder aber die Schnittführung suchte nach neuen kreativen Wegen. Beweis dafür waren die schräg geschnittenen Seitenteile, die ins Spiel kamen, um den Tragekomfort wesentlich zu erhöhen.

Gewagter war die Kombination von einem Highland Karo für Blazer & Weste mit einem Viskosedruck mit Blumen und Plissee-Effekt für Blusen & Kleider. Bereichert wird der heimische Trachtenmarkt noch durch das eigens entwickelte Double-Karo. Dieses kombiniert das Anthrazit mit einem winterlichen Grün auf interessante Weise.

Auch die neue Herrenkollektion muss bei Steinbock nicht auf eine Vielfalt an Stoffen verzichten!

Originell und innovativ, die neuen Rock-Blazer-Kombinationen: Munter wurde Neues gewagt! Und es hat sich gelohnt, denn die gezeigten Rock-Blazer-Kombinationen waren sensationell kreiert und sehr detailverliebt gestaltet. So sahen wir Jacken in munteren Grau-Tönen und extravaganten Verschluss-Lösungen, teils mit Samt & Hirschhornknöpfen, die mit frechen Röcken mit Blumenmustern kombiniert wurden.

Wallmann Blusen im Herbst 2019

Das Label Wallmann liegt goldrichtig, wenn es behauptet: „Es ist nicht das einzelne Teil, was eine Kollektion ausmacht, sondern das Zusammenspiel aller Modelle.“

Es ist immer das harmonische Miteinander, das zählt und das sich in traditionellen bis modischen Lieblingsstücken präsentiert. Bei Wallmann finden wir außergewöhnliche Stoffe, zahlreiche schöne Details und die Leidenschaft für eine perfekte Verarbeitung. Aspekte, die sich durch alle Kreationen der neuen, vielfältigen Kollektion ziehen. Wallmann zeigt Flagge, wenn hochwertige Baumwolle & Seide auf klare, klassische Schnitte treffen.

Dabei liegt der Fokus in der neuen H/W-Kollektion 2019/20 auf klassischen Elementen. Diese werden völlig neu und vielleicht auch ein wenig spielerisch, interpretiert.

Luis Trenker – 100 % Alpin. 100 % Life. 100 % Style

Alpine Lifestyle seit 1995. Luis Trenker hat vieles zu bieten. Und klassisch elegante Themen werden genauso bedient wie sportliche Berg Hipster und Heritage Fans. Bei diesem Label liegt die wertvollste Inspiration in der seit Generationen übermittelten Tradition aus der alpinen Bekleidungskultur, aber immer verbunden mit einer Prise Modernität.

Hier wird Traditionelles ständig wieder neu erfunden, wobei immer einem hohen Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit Rechnung getragen wird. Der Name des Labels steht für 100% Made in Europe und 100% Original.

Die Damen können sich in der HW-Kollektion 2019/20 auf „Segelfarben“ freuen. Und die Herren werden in dieser Saison erdige Farbtöne favorisieren.

Bei den Damen dominieren die frischen Farben Blau/Rot/Weiß, ab und an auch Rot/Weiß/Dunkelblau/Schwarz zu. Die Farben für den Herren könnte man als erdig-kreativ bezeichnen.

Da trifft dann schon mal der berühmte Luis-Trenker-Hut auf einen traumhaften Janker mit Lederapplikationen am Kragen und dem Edelweiß in der Brusttasche. Eine Kollektion, die mit Pfiff und dem gewissen Etwas punktete.

Struktur und Farbe bei Kinga Mathe im Herbst 2019

Kinga Mathe spielt gerne mit Struktur & Farbe, da macht auch die neue Herbst-Winter-Kollektion keinen Unterschied. Die Designerin brennt für innovative Ideen und vereint außergewöhnliche Materialien zu edlen Trachten-Looks.

Hier wird zeitlos schickes Flair mit leichtem Boho-Touch, fast spielend verbunden. Dabei wird viel Wert auf feminine Stilsicherheit gelegt, die durch klassische Dirndl-Ensembles zum Tragen kommt.

Trachtentrends Herbst 2019 Winter 2020Und, Kinga Mathe ist immer für eine Überraschung gut – als besonderes Highlight wurden auf der Fashionshow die neu entwickelten Logo-Knöpfe und die Taillengürtel aus elastischen Webbändern als dekorative Gürtelschnalle präsentiert.

Gedeckte Farben wie Bordeaux und Dunkelblau dominierten auf dem Catwalk, und auch dekorative Samtmieder waren nicht zu übersehen.

Dirndln in Bordeaux mit passender Seidenschürze und auch die Kombination mit einem Samtmieder, einem olivgrünem Samt-Jäckchen und einer dunkelblauen Seidenschürze versprühten Charme ohne Ende.

Bei diesen tollen Stücken können wir uns auf den Herbst 2019 auf jeden Fall freuen!

Bilder: Reed Messe Salzburg, Andreas Kolarik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -