0

Trachten Rookie Challenge 2018

Sie heißen Ramona Lippert und Schneiderei Erna Wallnigg oder nennen sich Wildfräulein, Alpenstern Couture, Kaiserliche Liebelei und TaschenfürsLeben – und wollen hoch hinaus! Ihr Ziel ist aber nicht der Mount Everest, sondern sie streben die Krone des „Trachten-Rookie 2018“ an.

Start frei für die Trachten Rookie Challenge 2018

Es ist wieder so weit, die „Jagd“ auf den Titel „Trachten Rookie 2018“ ist eröffnet. Und die jungen Designertalente und Branchen-Newcomer möchten ihre Chance nutzen, ihre Entwürfe einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren. Damit treten sie in die Fußstapfen von der Rockmacherin, Wiesnrocker und Berghexe gemeinsam mit Linda Marlen, die diesen Titel in den Jahren 2015, 2016 und 2017 bereits gewonnen haben. Die Begehrlichkeiten sind also geweckt! Wer schnappt ihn sich, den begehrten Titel eines „Trachten Rookie 2018“?

Wiesnrocker - Trachten Rookie 2016

Wiesnrocker – Trachten Rookie 2016

Am Sonntag, dem 4. März, um 12.30 Uhr wissen wir es alle. Denn dann findet die Verleihung des Titels live auf der Showbühne in Halle 1 auf der Tracht & Country statt. Bis dahin müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden, aber es bleibt auch genügend Zeit, die Teilnehmer einmal detailliert vorzustellen.

Das ist die Trachten Rookie Challenge 2018

Haben Sie also Lust mit dem Wildfräulein über Berg & Tal zu wandern, den Alpenstern zu bewundern und die Kaiserliche Liebelei mitzuerleben? Genauso gespannt sind wir aber auch auf die Schneiderei Erna Wallnigg, auf Ramona Lippert, welche kleine und auch größere Damen geradezu zuckersüß verzaubert und die TaschenfürsLeben, von denen man als Frau schließlich nie genug haben kann – oder?

Bevor sie aber alle über unseren Catwalk laufen, möchten wir Ihnen noch von einer ganz besonderen Aktion erzählen. Nicht nur junge Designertalente und kreative Branchen-Newcomer bekommen nämlich ihre Chance. Auch dem wählenden Publikum gelingt vielleicht der große Gewinn.

Die Besucher der Messe können nämlich mit entscheiden, wem sie ihr Trachtenherz schenken und wer den besten Entwurf hat. Denn die Teilnehmer zeigen sich und ihre Kollektionen während der Messe an ihren Ständen in Halle 1 und zusätzlich bei der Rookie-Modenschau, die täglich um 12.30 Uhr, ebenfalls in Halle 1, stattfindet.

Das vielversprechendste Talent erhält übrigens ein Bild der Trend-Modenschau bei der 100. Ausgabe der Tracht & Country im Herbst sowie eine Designer-Präsentation in der Trachtenbibel. Dem Publikums-Gewinner jedoch, der nach der Messe schriftlich verständigt wird, winkt ein Reisegutschein im Wert von EUR 1.000,-.

Berghexe - Trachten Rookie 2017

Berghexe mit Linda Marlen – Trachten Rookie 2017

Die Teilnehmer der Trachten Rookie Challenge 2018

Schneiderei Wallnigg

Hier begegnet uns pure Tradition, denn die Werkstätte der Schneiderei Wallnigg besteht seit 30 Jahren und beschäftigt sechs hochmotivierte Mitarbeiter. Ganz getreu ihrer einzigartigen Firmenphilosophie: „Wir arbeiten nicht wie am Band, wir machen es mit Liebe, Herz und Hand.“, entstehen hier zauberhafte Dirndl, die vorwiegend in Naturmaterialien wie Seide, Baumwolle. Leinen und Wolle gearbeitet werden.

Wildfräulein

Wir kennen da ein Atelier im Allgäu…, und Sie möchten es kennenlernen?
Dann stellen wir Ihnen erst mal Sabine Manteuffel vor, die Westen, Jacken, Röcke und vieles mehr entwirft und anfertigt. Das „wilde Fräulein“, sorry, liebe Sabine, das Wildfräulein also, steht für Lodenbekleidung für Berg & Tal.

Aus diesem Atelier kommt anspruchsvolle Outdoor- und Casualbekleidung aus feinem Loden und Walk aus 100 Prozent hochwertiger Schurwolle. Weich, anschmiegsam, in tollen Farben und sehr atmungsaktiv, verbindet diese Bekleidung Streetstyle mit Tradition, ohne dass die Funktionsfähigkeit leidet, denn sie bleibt voll erhalten. Und das Schöne daran ist, diese vielseitige Kollektion gibt es für Damen und Herren in allen Konfektionsgrößen.

TaschenfürsLeben

Was glauben Sie sind die Grundzutaten für eine neue Tasche von TaschenfürsLeben? Natürlich kreative Gedanken, ein gutes Farbgefühl, außergewöhnliche Materialien, extravagante Accessoires und ein ausgetüftelter Schnitt! Müssen wir noch mehr schwärmen oder haben Sie noch Fragen? Schließlich ist es doch erwiesen, dass eine Frau nie ohne ihre Tasche kann – oder? Und übrigens, können wir davon auch nie genug haben!

Ramona Lippert

Dieses Label kann für sich in Anspruch nehmen, noch ein junges & frisches zu sein. Gearbeitet wird in einem kleinen, dynamischen Team, das einfach liebt, was es macht – müssen wir mehr sagen oder verraten? Die Kollektion soll für jeden etwas bieten, sowohl für die ganz Kleinen als auch für die großen Damen. Deshalb wundert es auch nicht, dass die Kollektion zuckersüße Kinderdirndl, trendige Dirndl für junge Mädchen und schicke Dirndl für festliche Gelegenheiten umfasst, die nur darauf warten, endlich entdeckt zu werden.

Alpenstern Couture

Dirndl-Couture vom Feinsten, das bietet Alpenstern Couture. Dabei geht es äußerst kreativ zu. Denn es werden Modetrends gesetzt, die begeistern, verbindet sich doch allzu oft traditionelle Handwerkskunst mit edler Spitze. Das Label nimmt für sich in Anspruch, mit einer einzigartigen Handschrift zu agieren, einer Handschrift, die in der Dirndl-Couture Maßstäbe setzt. Wir sind gespannt auf die neuen Kreationen, die sicher wieder typisch Alpenstern Couture – ausdrucksvoll und mit großem Wiedererkennungswert – sein werden.

Kaiserliche Liebelei

Wenn es um die Kaiserliche Liebelei geht, wird es poetisch. Denn Jung-Designerin Daniela Maier aus Esternberg hat da ihre ganz eigene Philosophie. Sie findet nämlich: „Ein schönes Dirndl ist ein Liebesgeständnis an die Frau“. Recht hat sie – oder?

Daniela empfindet ihr Trachtenlabel als eine Art Tribut an ihre Familie, denn Vater, Großvater und selbst Ur-Großvater üben bzw. übten das Schneiderhandwerk schon in Esternberg aus – und allesamt heißen oder hießen sie Kaiser.

Daniela Maiers Augen leuchten jedenfalls, wenn sie über klassische Trachtenmode mit einem modernen Touch spricht, wobei sie auf das kleine Wörtchen „Handmade“ größten Wert legt, das ihre Kaiserliche Liebelei erst zur großen Liebe werden lässt!

Dirndl Hereinspaziert

Bild: Reed Messe Salzburg | Marco Riebler

Griaß di! – DAS möchten wir auch zu Ihnen sagen, wenn die Tracht & Country vom 2. bis zum 4. März im Messezentrum Salzburg ihre Pforten öffnet, und besonders möchten wir ihnen natürlich die Trachten Rookie Challenge 2018 ans Herz legen, bei der auch Sie nur gewinnen können. Seien Sie dabei, wenn sich Top-Labels und die spannendsten Newcomer treffen, in der Heimat der Tracht, in Salzburg.

Bilder: Reed Messe Salzburg

2 Kommentare
  1. Martina Hüttinger

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -