Semmering-Rax Dirndl

Semmering-Rax Alltagstracht

Semmering-Rax Dirndl – ein grenzüberschreitendes Trachtenprojekt

Die beiden Bundesländer Niederösterreich und Steiermark grenzen aneinander und sind durch die Semmeringeisenbahn verbunden. Die Semmeringeisenbahn gilt seit 1998 als UNESCO Weltkulturerbe und so haben sich zehn Gemeinden entschlossen, dass für ihre Region auch eine eigene Tracht nötig ist.

Ende Mai 2016 wurde nach fast 2-jähriger Entwicklungszeit das grenzüberschreitende Trachtenprojekt Semmering-Rax Dirndl der Öffentlichkeit präsentiert.

Semmering-Rax Dirndl – das Aussehen

Semmering Rax Dirndl SkizzeDas Semmering-Rax Dirndl ist ein Alltagsdirndl, das unter der Mitwirkung des Steirischen Heimatwerks und der Volkskultur Niederösterreich von regionalen Schneiderinnen entworfen und präsentiert wurde.

Die Alltagstracht, deren Motto „Vielfalt in der Einheit“ ist, schafft ein sichtbares Zeichen der Verbindung für die Bewohner der Region.

Die Trägerinnen können zwischen den drei Farbtönen

  • Rot
  • Grün und
  • Blau

auswählen. Die Schnittform und die Detailausarbeitung wird einheitlich angefertigt.

Die verwendeten Materialien für das Semmering-Rax Dirndl sind Leinen und Baumwolle.

Der Leib aus Leinen ist im normalen Dirndlgrundschnitt mit Blende und V-Ausschnitt am Rücken gefertigt und kann je nach Vorliebe der Trägerin in Rot, Grün oder Blau sein. Geschlossen wird der Leib mit Hafteln.

Der Kittl ist aus gestreifter Baumwollwebe, die weißgrundig und mehrfarbig sein soll. Ebenso aus Baumwolle ist die Schürze, die geblümt oder gepunktet in Blau, Lila, Braun, Grau oder Schwarz bzw. in Niederösterreich Rot und Grün sein kann.

Rücken DetailBesonders wird das Alltagsdirndl durch die Auszier. Eine bestickte Blende mit Bäumchenstich, die ein Element der Semmeringeisenbahn aufgreift – das Viadukt – verziert den Leib.

Bei der Stickerei können die Trägerinnen ebenfalls aus verschiedenen Farbvarianten wählen.

  • Wenn eine Kontrastfarbe gewählt wird, sollten Stickerei, Kittlblech und Passepoilierung in der gleichen Farbe gewählt werden und aus einem Farbton aus dem Kittl bestehen.
  • Wenn die Halsblende und der Halsausschnitt Ton in Ton gewählt werden, müssen Kittlblech und Stickerei nicht aus demselben Farbton bestehen.

Semmering Rax DirndlFür folgende Gemeinden wurde diese Tracht entwickelt:

  • Spital am Semmering,
  • Mürzzuschlag,
  • Breitenstein,
  • Gloggnitz,
  • Payerbach,
  • Prigglitz,
  • Reichenau an der Rax,
  • Schottwien,
  • Schwarzau im Gebirge und
  • Semmering.

„Das Trachtenprojekt ist ein weiterer Schritt, die geografische (Bundesländer)Grenze – die auch noch in manchen Köpfen existieren mag – zu überwinden. Nach erfolgreichen Projekten und Kooperationen in den vergangenen Jahren rund um das Weltkulturerbe Semmeringbahn ist die „Semmeringtracht“ ein gutes Beispiel für gelungene, Sektor übergreifende Zusammenarbeit, und trägt wesentlich zu einer verstärkten Identifikation mit der Region bei“, so Mag. Maria Hell, Mitglied im Projektteam.

Das Semmering-Rax Dirndl ist eine gelungene Kombination der beiden Bundesländer und wird sicher eine hohe Verbreitung finden. Erhältlich ist diese Alltagstracht bei Schneidern in der Region. Eine Liste finden Sie in der Broschüre des Vereins Weltkulturerbe-Region Semmering-Rax.

Die Bindung der Schürze hinten ist übrigens in dieser Region Tradition und sagt nichts über den Familienstand der Trägerin aus.

Quelle und Bilder: Verein Weltkulturerbe-Region Semmering-Rax, Volkskultur Steiermark, Gemini Labs

Das Semmering-Rax Dirndl ist ein wunderschönes Alltagsdirndl aus der Weltkulturerberegion Semmeringbahn.

2 Kommentare
  1. Josef Gritzner

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

4 × fünf =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -