0

Plus Size im Dirndl

Mein Körper gehört mir! So könnte die Botschaft von Bobby Herrmann-Thurner von Curvect heißen, die Plus-Size-Themen auf ungewohnte Weise in den Fokus des Interesses stellt.

Jeder Körper ist individuell. Besonders schwer haben es in der Mode Plus Sizes, große Größen und kurvige Frauen. Bobby hat sich der Problematik der „dicken Körper“ angenommen und kümmert sich um sie. Denn das Sprechen darüber und das Dazustehen findet sie in der Gesellschaft unterrepräsentiert.

„Hallo, hier sind wir!“ – scheint sie allen zuzurufen, die körperliche Vielfalt noch nicht für sich entdeckt haben.

Die Plus Size Expertin & Herausgeberin des Blogazines Curvect, Bobby Herrmann-Thurner, findet deutliche Worte: „Ja, ich bin dick – schon mein ganzes Leben lang! Als junges Mädchen habe ich Modezeitschriften regelrecht verschlungen. Jedoch folgte die Enttäuschung meist schnell, denn nirgends war jemand abgebildet, der auch nur annähernd körperliche Ähnlichkeiten zu mir aufzuweisen hatte.

Das ändert sich nur sehr langsam und ist für mich einfach ein unhaltbarer Zustand. Geht ja gar nicht! Es wird Zeit, daran etwas zu ändern, Vorurteile zu bekämpfen und zu zeigen, dass dicke Menschen, schön, wertvoll und nicht faul und unmotiviert sind. Wir sind Teil dieser Gesellschaft, ein wichtiger und wertvoller – Punkt!“

Schön als Plus Size im Dirndl

In unserem Alltag begegnen uns tagtäglich Frauen & Männer mit ganz unterschiedlichen Körpern und Körpermaßen – dennoch werden sie oftmals in den Medien negiert, denn kaum ein Plus Size Model oder eine Schauspielerin jenseits der Kleidergröße 42, und schon gar nicht mit einer Größe 48+, findet große und positive mediale Aufmerksamkeit. Und gerade im Dirndl wird dieses unfaire Ungleichgewicht mehr als deutlich, bieten doch die meisten Shops Dirndlkleider bis maximal 42 oder 44 an.

„Das geht so nicht!“, so O-Ton Bobby Herrmann-Thurner und darum startete sie einen scharfsinnigen „Feldzug“ gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Und Recht hat sie, denn es wird höchste Zeit, dass sich im Denken in puncto Plus Size etwas verändert!

Gesagt, getan – denn Bobby ist nicht nur eine Freundin der klaren Worte, sondern als Herausgeberin eines Plus Size Blogazines auch sehr engagiert in der Umsetzung.

Ein kleines Team von engagierten Menschen, zwei unterschiedliche Frauen mit zwei unterschiedlichen Kleidergrößen & Körpern und einer Idee.

Zusammen mit der Dirndl-Designerin Constanze Kurz von Hanna Trachten und Edita Rosenrot, einer Designerin von Headpieces & Accessoires, wurden sowohl Alltagsdirndl als auch Hochzeitsdirndl zusammengestellt und im wunderschönen Oberösterreich gekonnt in Szene gesetzt.

Dabei wurden die Dirndl von Hanna Trachten, übrigens alle handgemacht in Österreich nicht nur präsentiert, sondern sprichwörtlich auch auf den Leib geschneidert.

Zwei Kleidergrößen im Fokus

Zwei Models, eines in Kleidergröße 42 und eines in Kleidergröße 52, lachten und hatten eine Menge Spaß als sie in vier Kleidern posierten. Und die Botschaft? – Plus Sizes im Dirndl sind weder etwas Seltsames noch etwas so Außergewöhnliches.

Hier waren einfach zwei Frauen am Start, die Spaß an ihren schönen Outfits hatten, und auch ein kleiner Seitenhieb an die Medien war unverkennbar: Es ist an der Zeit, Diversity nicht nur als Schlagzeile zu verwenden, sondern sie auch vor die Kameras dieser Welt zu holen. Und wir fangen hier einmal mit Körpervielfalt an!

Wundern Sie sich, dass eine Kleidergröße 42 schon als Plus Size betitelt wird?

Nun die Modewelt macht aus einer normalen Frauengröße eine Plus Size und darum ist das Statement von Bobby Herrmann-Thurner noch wichtiger: „Plus Sizes, dicke Menschen sind ein Teil dieser Gesellschaft, wertvoll & vielfältig.

Sie vor den öffentlichen & medialen Vorhang zu holen, treibt mich an. Nicht „nur“ um sie zur Selbstverständlichkeit in der öffentlichen Wahrnehmung zu machen, sondern vor allem auch, um den vielen Plus Sizes zu zeigen, dass sie sich nicht verstecken müssen und keiner ihnen das Gefühl geben darf, weniger wert zu sein als Menschen, die dem aktuellen Schönheitsideal entsprechen.“

Die Klasse von coolen Frauen

Körperliche Vielfalt gehört zu den Normalitäten und zeigt die Klasse von coolen Frauen! Denn unterschiedliche Frauen fanden sich zu diesem Shooting mit Klasse ein.

Organisiert wurde das außergewöhnliche Foto-Shooting übrigens vom Team von Curvect Bride, das seit 2016 gemeinsam Projekte umsetzt. Hier werden Träume von Plus Size Bräuten wahr, und sie werden dabei unterstützt, ihr perfektes Hochzeitskleid zu finden oder mit anderen Worten: Das perfekte Kleid für jede Plus Size Braut für den wichtigsten Tag!

Constanze Kurz setzte bei den Dirndlkleidern für den Frühling 2020 auf pastellige, frische Farben wie Himmelblau und Candy Cotton Rosa: „Alle meine Hanna-Modelle sind so entworfen, dass sie auch im Alltag getragen werden können – eben wandelbare Kleider für jeden Anlass!“

Die Brautkleider für die Saison bestechen durch handgenähte Blumen-Applikationen in Weiß und Creme – eine Blütenpracht der Superlative!

Auch Headpiece-Designerin Edita Rosenrot empfand das Shooting sehr speziell und entspannt. Das lag einerseits daran, dass als Location das traumhafte Haus & Grundstück einer Branchenkollegin Verwendung fand und andererseits, dass sich alle wie zu Hause fühlen durften:

„Wenn man ein Projekt umsetzt, das einem so am Herzen liegt wie unsere Plus Size Shootings, ist es einfach perfekt, ein Team zu haben, das nicht nur hochprofessionell arbeitet, sondern mit dem man mitten im Wald auch mal aus voller Kehle den Song „Like a virgin“ grölen kann.“


Die Headpieces der Designerin verliehen den Outfits ein zusätzliches Extra, während wunderschöne und kreative Blumen die Dirndln perfekt ergänzten.

Als Plus Size Model ist Bobby Herrmann-Thurner immer noch ganz begeistert, wenn sie an die Location denkt. Es wurde auch so mancher Herausforderung getrotzt. So war das Posieren auf den Steinen, im und am Wasser, schon eine ziemlich rutschige Angelegenheit, die perfekte Posingkünste erforderte.

Dass alle hatten eine Menge Spaß hatten, ist auf den Bildern sichtbar. Und auch die Identifizierung mit dem Thema gelang mühelos, denn alle wollten etwas dazu beitragen. Ein wunderbarer, lustiger und kreativer Foto-Shooting-Tag der das wichtige Thema Plus Size im Dirndl in den Fokus rückte.

Beteiligte Dienstleister:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -