Pinzgauer Dirndl

Das Pinzgauer Dirndl als Alltagstracht

Pinzgauer DirndlDas Pinzgauer Dirndl als Alltagstracht gehört ebenso zu den regionstypischen Dirndln aus Salzburg.

Es wird meist aus einem schwarz-rot-karierten Baumwollstoff am Leib gefertigt. Dazu wird meist ein schwarzer Rock und eine blau-weiß gestreifte Schürze kombiniert. Diese Farbzusammentstellung ist übrigens von Südtirol bis Oberösterreich weit verbreitet.

Pinzgauer DirndlIm Gegensatz zu anderen Salzburger Trachten – wie zum Beispiel das Gasteiner Dirndl – hat das Pinzgauer Dirndl am Vorder- und am Rückenteil einen runden Ausschnitt.

Der Leib kann aus Baumwoll- oder Leinenkaro gefertigt sein und besonders auffällig sind am Leib die gemusterten Knöpfe.

Der Rock hat meist ein Flächenmuster, aber auch Längsstreifen oder ein unifarbener Stoff aus Baumwolle oder Wolle sind gängig. Die Schürze weist Web- und Druckdesigns in allen Farben aus Baumwolle, Leinen oder Mischgewebe auf.

Der Ausschnitt und die Teilungsnähte sind schwarz passepoiliert und oft ist auch am Halsausschnitt eine schwarze Rüsche angebracht. Beliebt bei diesem Dirndl ist ebenfalls ein Kittlblech.

Bildnachweis: Trachtenbibel.at, Werkstätte Beurle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

dreizehn + 3 =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -