Oktoberfest daheim feiern

Wiesn-Stimmung für dahoam

Für alle, die sich das Oktoberfest und die passende Wiesn-Stimmung in die eigenen vier Wände holen möchten, habe ich einige Tipps und Tricks. Dahoam is eben dahoam! Dort lässt es sich richtig gut und ausgiebig feiern, einer gelungenen Wiesn-Party steht mit ein paar leckeren und kreativen Ideen nichts mehr im Weg!

Richtig festlich wird es erst mit der richtigen Dekoration. Mottopartys laufen meist erst mit den richtigen Details stimmungsmäßig auf Hochtouren. Wer eine Party im Wiesn-Motto plant, sollte auf jeden Fall für ganz viel weiß-blaue Dekoration sorgen. Auf Amazon findest Du haufenweise Dekoration in Blau-Weiß.

Weiß-blaue Party Teller und stilgleiche Becher, dazu die passenden Servietten. Bierkrüge machen sich auch prima als Deko auf dem Tisch! In die Krüge könnte man zum Beispiel das Besteck verteilen oder Knabbereien wie Salzstangen. Sieht einfach super aus, ist praktisch und verleiht ein Bierzelt-Flair.

Eine weitere Idee wäre, dass man ein schönes und großes Bierglas zur Dekoration verwendet. Du nimmst einfach gelbe Servietten, knüllst sie zusammen und platzierst sie in das Glas. Obendrauf dann noch eine weiße Serviette. Sieht absolut nach Bier im Bierglas aus – so cool und so easy! Deko muss ja nicht immer teuer sein, es sollte nur zum Thema passen.Bayrische Brezen sind nicht nur gut sondern auch eine schöne Dekoration

Brezen schmecken nicht nur gut, sondern sind auch eine wunderbare Dekoration.

Bierbänke wären ideal für dein Oktoberfest und verleihen das passende Flair! Sonst kannst du versuchen, die Location urig und gemütlich zu gestalten.

Alles in Herzform – Girlanden, Sticker, Knabberbrezn … – passt perfekt. Kleine Lebkuchenherzen könntest du zum Beispiel auch im Raum verteilen oder als kleines Geschenk für deine Gäste mitgeben. Kommt immer gut an und sieht süß aus!

Wiesn-Stimmung auch beim Essen

Die Österreicher und Bayern lieben gutes Essen und leben sich kulinarisch gerne üppig aus. Der bayerische Klassiker sind die Weißwürste mit süßem Senf und einer Breze. Dazu ein kühles Bier und alle sind zufrieden. Bayrische Köstlichkeiten schmecken bei gemütlichem Beisammensein gleich viel besser. Deftig, zünftig und fleischig, die süße Verführung gibt es dann hinterher.

Bayerischer ObazterDie heißgeliebte Breze darf auf einem Oktoberfest natürlich nicht fehlen, Obatzter gehört schon fast dazu. Das Laugengebäck passt perfekt zu der deftigen Käsekreation und ist total typisch. Weißwürste passen natürlich auch perfekt zur Breze.

Ein Klassiker unter den bayerischen „Salaten“ ist der Wurstsalat, der ebenfalls zur Breze gereicht wird. Dazu Lyoner in dünne Scheiben schneiden, mit Essiggurken, Zwiebeln, Schnittlauch und Radieschen vermischen. Mit Essig und Öl anmachen. So einfach aber sehr lecker!

Bei Vegetariern sind die Reiberdatschi sehr beliebt. Das sind kleine Reibekuchen – in Österreich Erdäpfelpuffer genannt. Sie werden aus klein geraspelten Kartoffeln zu Talern geformt und in heißem Öl angebraten. Apfelmus schmeckt lecker dazu, herzhaft kann man sie zum Beispiel mit Räucherlachs oder einfach nur mit Kren genießen.

Reiberdatschi - Erdäpfelpuffer - KartoffelpufferWenn die Oktoberfest Mottoparty fleischiger sein soll, darf gerne eine ordentliche Schweinshaxe serviert werden. Die Bayern servieren den Haxn zum Knödel und Blaukraut. Alternativ passt der Haxn auch zum Brotzeitbrettl: Brezn Obatzter, Radi.

Wer es lieber süß mag, der kann leckere süße Schmankerl servieren wie zum Beispiel der Klassiker Dampfnudel (Germknödel) mit Vanillesoße. Die Dampfnudel kann auch mit eingemachtem Obst serviert werden und schmeckt fast jedem! Kaiserschmarrn kommt auch immer gut an und begeistert!

Was auf einem Oktoberfest daheim auch nicht fehlen darf: Bier – aber bitte im 1 Liter Krug!

Um die Party abzurunden solltest du noch die richtige Musik bereithalten. Das ist überhaupt kein Problem, die Musik kannst du ganz einfach auf Youtube oder Spotify finden, um deine Party in Schwung zu bringen.

Das passende Outfit darf natürlich nicht fehlen, wenn eine Wiesn-Stimmung aufkommen soll. Heißt für die Männer also: ab in die Lederhosen, Filzhut auf! Die Frauen schlüpfen in ihre Dirndlkleider. Eine schöne Flechtfrisur und das Fest kann beginnen.

Na, hast du jetzt Lust, dein eigenes Oktoberfest bei dir Zuhause zu organisieren? Los geht’s, mit diesen Tipps gelingt die Party garantiert! Und wenn Du noch Inspiration brauchst, dann findest Du sie garantiert am Pinterest-Board der Trachtenbibel.

Alles Liebe,

lara-unterschrift

Bilder: Fotolia: kab-visionphotocrewdemarco

Rezept & Dekotipps Für Das Oktoberfest Daheim

Schlagworte:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

5 × zwei =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -