0

Lifestylebazar & Dirndl

Wer ist Lifestylebazar

Nina Müllner LifestylebazarMein Name ist Nina Müllner und ich betreibe einen Lifestyleblog unter dem Namen Lifestylebazar.

Ich möchte mich zuerst herzlich bei Trachtenbibel bedanken, dass ich einen Gastbeitrag beisteuern darf. In meinem Blog geht es um Lifestyle Themen wie Fashion, Beauty, Food oder auch Reisen.

Es hat mich sehr gefreut, als ich von Trachtenbibel gefragt worden bin, einen Gastartikel über das Thema Dirndl zu schreiben. Ich verbinde mit meinem Dirndl besonders schöne Erinnerungen.

Das Dirndl erlebt einen modischen Aufschwung, egal ob ich zu einem Feuerwehrfest, Weinfest oder Oktoberfest gehe – in meinem Freundeskreis wird Dirndl oder Lederhose getragen.

Ich habe mich gefragt, wie traditionell ist das Dirndl wirklich und warum tragen es vermehrt jüngere Leute?

Gemeinsamkeit Oktoberfest und Dirndl

Das Dirndl war lange Zeit auf dem Prüfstand. Hat das Dirndl tatsächlich etwas mit dem Oktoberfest zu tun? Nein! Das Dirndl trugen Frauen oder Mädchen, die in der Landwirtschaft beschäftigt waren. Das Wort Dirndl stammt vom Wort Dirne (junges Mädchen), davon leitet sich das Wort „Dirndl“ ab.

Nun zum Mythos Oktoberfest und Tracht. Das Oktoberfest gibt es schon seit dem Jahre 1710, wobei das Dirndl erst seinen Aufschwung vor 50 Jahren erlebt hat. Nicht immer hat man beim Oktoberfest ein Dirndl bzw. Tracht im Allgemeinen getragen.

Meinen ersten Auftritt im Dirndl hatte ich aber bei einem Oktoberfest …

Warum ich gerne Dirndl trage

Meiner Meinung nach ist das Dirndl ein Kleidungsstück mit besonderem Charme. Frauen jeden Alters und jeder Proportion können es tragen und es schaut immer gut aus.

Egal ob zu einem besonderen Anlass oder einfach nur im Alltag – mit einem Dirndl ist man immer gut angezogen und besonders in unserer Gegend im Wiener Raum, zieht man bewundernde Blicke auf sich.

Ich trage besonders gerne die Dirndln, die etwas oberhalb des Knies aufhören, wie auch viele meiner Freundinnen, die sich gerne in Tracht und doch jung und modisch kleiden möchten.

Zu meinem Dirndl trage ich gerne High Heels, aber, wenn’s mal bequemer sein soll, auch flache Schuhe mit hochgestülpten Strümpfen dazu.

Das Dirndl ist für mich ein facettenreiches Kleidungsstück, welches für mich nicht nur Tradition ist, sondern auch ein Kleidungsstück, das nahezu bei jeder Gelegenheit getragen werden kann. Jedes Dirndl ist besonders – und schön auf seine Art und Weise. Und trotz der Einzigartigkeit spiegelt das Dirndl eine Zusammengehörigkeit auf diversen Festen im Jahreskreis wider.

Für mich zeichnet sich ein verstärkter Trend zum Bekenntnis zu Tracht und Tradition auch bei meiner Generation ab, die sich mit dem Tragen von „Lederhose und Dirndl“ stolz und selbstbewusst zu Heimat und Brauchtum bekennt.

Schlagworte:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -