0

Lavamünder Tracht

Lavamünder TrachtAuch die Herrentracht wurde wie die Lavamünder Sonntagstracht 2014 aus der Taufe gehoben und am 08. November 2014 erstmals offiziell vorgestellt. Die Entstehungsgeschichte, hinter der der ehemalige Bürgermeister Herbert Hantinger treibende Kraft war, können Sie hier nachlesen.

Ein wesentliches Anliegen der Arbeitsgruppe, die hinter der Entstehung steht, nämlich die Verwendung des Gemeindewappens, ist ebenfalls in die Lavamünder Tracht eingeflossen.

Lavamünder Tracht – die Zusammenstellung

„Die Männertracht ist der Unterlavanttaler Männerrock, jedoch mit Stehkragen”, erzählt Silvia Schmerlaib vom Kärntner Heimatwerk, „im unteren Lavanttal waren die Röcke und Joppen in Grün und dazu trug man ein weinrotes Gilet. Das Sakko der Lavamünder Tracht ist ebenfalls grün und hat am Ärmelabschluss eine schwarze Blende und verschiedene Paspelungen in Schwarz.”

Das Besondere an der Lavamünder Tracht

Lavamünder TrachtDa im Lavanttal Silberabbau war, hatten die Joppen des Lavanttales immer Silberknöpfe. Das Lavamünder Sakko hat den silbernen Knopf mit einer Wappenprägung von Lavamünd.
Im Gilet aus Reinseidenbrokat sind es die 12 Silberknöpfe, wie in Kärnten üblich, da diese für die 12 Haupttäler Kärntens stehen.

Man(n) trägt zum Männerrock entweder die schwarze Lederhose oder eine schwarze Langhose.

Bildnachweis: Josef Emhofer, Kärntner Heimatwerk

Ein Kommentar
  1. Karen Bazzle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo