0

Kinga Mathe – ungewöhnlicher Name & ungewöhnliche Dirndln

Designerin Kinga MatheIm Oktober 2007 war die gebürtige Ungarin Kinga Mathe, die seit dem 14. Lebensjahr in Deutschland lebt, zu einem Trachtenball in Kitzbühel eingeladen.

Was ihr fehlte, war ein Dirndl. Und da sie nichts gefunden hat, was ihr gefiel, gab es entweder die Variante abzusagen oder selbst eines zu designen. Und so beschloss sie kurzerhand, selbst ein Dirndl zu entwerfen.

Kinga Mathe – ein einzigartiger Stil

Was Kinga hatte, war ihre Phantasie und der Wunsch ein Dirndl zu erschaffen, das sie glücklich macht: „Ich bin zu meiner Schneiderin und hab ihr erklärt, wie das aussehen soll. Mit diesem Dirndl bin ich nach Kitzbühel und wurde mehrfach angesprochen, welcher Designer das sei. Meine Freunde, die dabei waren, sagten ‚Kinga, Du musst unbedingt Dirndln entwerfen!‘. Zu Beginn war ich natürlich skeptisch, weil ich das ja nicht gelernt hatte, keine Produktionsstätte hatte, keine Stofflieferanten kannte …“

Doch der Gedanke ließ Kinga Mathe nicht los und ohne ein einziges Dirndl meldete sie sich für die Tracht & Country in Salzburg an. „Ich wusste, wenn ich das mache, dann muss ich es durchziehen, weil ich dazu gezwungen bin“, erzählt die Designerin.

Ihr ungewöhnlicher Name, der auch in ihrer Heimat selten ist, wurde zum Markennamen und nach durchgearbeiteten Nächten – trotz zweier kleiner Kinder – umfasste ihre erste Kollektion 15 Dirndln, mit denen sie auf die Messe fuhr. Ihr Traum war damals, dass ihre Stücke irgendwann einmal bei Lodenfrey hängen. Und, siehe da: Der erste Kunde, der aus der ersten Kollektion geordert hat, war Lodenfrey!

So der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die sich bis heute fortführt, denn ihre Kunden sind oftmals nicht nur einfach Käufer, sondern teilweise ergebene Fans, die das Erscheinen einer neuen Kollektion gar nicht erwarten können.

Kinga Mathe hat heute keine schlaflosen Nächte mehr, aber nach wie vor spürt man ihre unglaubliche Freude bei dem, was sie tut. „Meine Firma ist fast wie mein drittes Kind“, lacht die Designerin.

Schlichtheit kombiniert mit wunderschönen Stoffen

Kinga Mathe Dirndl Kollektion Herbst 2015 blauDer einzigartige Stil von Kinga Mathe kombiniert Schlichtheit mit hochwertigen, schönen Stoffen und Tradition mit Moderne. Die verspielten Schnitte schmeicheln der Silhouette und betonen die Weiblichkeit.

„Ich möchte bei meinen Dirndln einen Wow-Effekt erzeugen. Und ich glaube, dass man einfach sieht, dass meine Stücke mit Liebe gemacht sind. Jede Frau soll Komplimente bekommen, wenn sie ein Dirndl von mir trägt“, beschreibt die Designerin ihren persönlichen Zugang.

So entstehen Dirndlkleider aus Tweed und Seide oder Leinen, die bis ins kleinste Detail mit Liebe verarbeitet sind. Bei diesen Kombinationen kommt auch das große Vorbild der Designerin – Coco Chanel – durch.

Die Kollektion, die wir auf der Tracht & Country im Februar 2015 gesehen haben, umfasst mittlerweile 40 Teile, die es in unterschiedlichen Farbzusammenstellungen gibt. Denn mittlerweile entwirft Kinga Mathe auch Dirndlblusen und passende Jacken. Als Draufgabe gibt es zu jedem Dirndl das passende Täschchen.

Kinga Mathe hat es mit Mut, Fantasie und Lebensfreude geschafft, Karriere und Familie erfolgreich zu vereinen, ganz nach ihrem Motto: „Lieben, was glücklich macht. Und vor nichts Angst haben.“

Bildquelle: Dirndl Fotografie Brand

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -