0

Welches Hemd zur Lederhose?

HemdBei der Vielzahl an Trachtenhemden stellt sich auch so mancher Mann die Frage, welches Hemd er denn zur Lederhose tragen soll.

Wir gehen hier folgender Frage nach:

Pfoad oder Karo-Hemd?

Das weite Leinenhemd – auch Pfoad genannt – ist das traditionelle Hemd zur Lederhose. Es ist klassisch naturfarben oder weiß und kann mit Ihren Initialen bestickt werden.

Aber auch die aktuelle Trachtenmode bringt eine große Auswahl an Möglichkeiten mit sich. Die Vichy-Karohemden sind jedenfalls top-aktuell und je nach Körperbau weiter oder auch figurnah (slim fit) geschnitten.

Da natürlich das Karo in unterschiedlichsten Farben gehalten sein kann – also nicht nur eine Farbe mit Weiß kombiniert, sondern durchaus auch mehrfarbig – ergeben sich so eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten je nach Anlass. So können beispielsweise modebewusste Männer ihre Stutzen farblich auf das Hemd abstimmen.

Ob Sie zur Lederhose auch ein Trachtengilet tragen oder nicht, sollte einfach nach Anlass, Typ und eigenem Geschmack entschieden werden.

Manche Herren stellen auch die Frage, ob das Hemd außerhalb der Hose getragen werden kann. Hier sind die Meinungen relativ eindeutig für in die Lederhose, da ja auch noch die Hosenträger darüber kommen.

Hier können Sie nachlesen, was die Damenwelt unter unseren Facebook-Fans zur Frage Pfoad oder Karo meint.

Bild: Original Salzburger, Gössl

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo