Harmonie im Dirndl

Sonja Wimmer & The Harmonie Vienna

Besonders glücklich sind wir, dass uns mit Sonja Wimmer wieder eine weitere Powerfrau und Charity-Lady ins „Interview-Netz“ gegangen ist. Mag. Sonja Wimmer hält als Geschäftsführerin die Geschicke der VA Hotel GmbH fest in ihren zarten Händen.

Das Harmonie Vienna, das neu renovierte 4-Sterne-Hotel im trendigen Servitenviertel im Herzen von Wien, ist sozusagen ihr zweites Zuhause. Das Hotel, dem sie mit herzlichem Service, Wiener Charme und einem visionären Kunstkonzept ihren unvergleichlichen Stempel aufgedrückt hat.

General Managerin Sonja Wimmer und ihrem Team ist es hervorragend gelungen, im traditionellen Otto Wagner-Gründerzeithaus ein sensibles Zusammenspiel aus Wiener Tradition und kunstvollem modernem Ambiente zu integrieren.

Mag. Sonja Wimmer (li) mit zwei Freundinnen am Steirerball in der Wiener Hofburg

Mag. Sonja Wimmer (li) am Steirerball in der Wiener Hofburg

Sonja Wimmer und die Harmonie im Dirndl

Kaum Platz genommen, sprudeln die Worte auch schon aus ihr heraus. Gut so, denn wir möchten heute vieles von ihr wissen! Unsere erste Frage, die nach dem ersten Dirndl und dem damit verbundenen besonderen Erlebnis, beantwortet sie dann auch fast wie im Eilzugtempo. Gut für uns, denn dann können wir noch mehr Fragen stellen!

Sonja Wimmer ist in Osttirol aufgewachsen. Da, wo ein Dirndl oder eine Tracht als ständiger Begleiter fungiert. Seitdem sie das erste Dirndl anprobierte, verbindet sie mit dem Tragen eines Dirndls viel Heimatgefühl. Überhaupt assoziiert Sonja Wimmer mit der Tracht ein geselliges Miteinander und viel Tradition – Werte, deren Erhalt sich in unserer bisweilen sehr schnelllebigen Welt wirklich lohnt.

Mag. Sonja Wimmer (stehend rechts) im traditionellen Dirndl

Mag. Sonja Wimmer (stehend rechts) im traditionellen Dirndl

Die Gelegenheiten, zu denen Sonja Wimmer ihr Dirndl trägt, sind vielfältig. An erster Stelle nennt sie Hochzeiten und Bälle und überhaupt alle Festlichkeiten, die so über das Jahr anfallen. Als ihr persönliches No-Go beim Dirndl definiert Sonja Wimmer „keine Bluse zu tragen“, denn eine solche gibt dem Dirndl den eigentlichen Feinschliff.

Trends & Tipps der Hoteldirektorin

Sonja Wimmer in Susanne Bisovsky

Bild: Inge Prader

Nach den aktuellen Trends in der Tracht befragt, muss sie nicht lange überlegen. Für Sonja Wimmer steht fest, dass knallige Farben, wie zum Beispiel Pink, das Rennen machen.

Auch ihr persönlicher Styling-Tipp ist schnell aus dem Hut gezaubert, denn sie liebt geflochtene Zöpfe. Ansonsten sieht es besonders toll aus, wenn das Dirndl eng und knackig sitzt – dieser Aspekt wird doch auch besonders das starke Geschlecht erfreuen – oder?

Aber Spaß beiseite, denn etwas nachdenklich geworden, erzählt uns Sonja Wimmer noch, warum die Damenwiesn für sie so wichtig ist.

Die Wiener Damenwiesn zeigen für Sonja Wimmer geballte Frauen-Power. Sie ist der Meinung, wie wir übrigens auch, dass es gemeinsam leichter ist, mehr zu bewegen. Die Hoteldirektorin freut sich auch besonders darauf, dort viele tolle Frauen in Tracht zu treffen.

Angesprochen darauf, wie wichtig es ihr ist, dass die Damenwiesn als größte Wiener Charity für die Pink Ribbon-Aktion der Österreichischen Krebshilfe Gutes tun mit Geselligem verbindet, antwortet sie uns: „Es ist ein tolles Gefühl einen Betrag bei der Pink Ribbon-Aktion zu leisten! Und ich bin stolz, mit dabei zu sein zu dürfen!“

Wir freuen uns auf sie und bedanken uns für das nette Interview!

Powerfrau Sonja Wimmer erzählt über ihre persönlichen Dirndl-Tipps und warum ihr die Wiener Damenwiesn so wichtig ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

4 × 4 =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -