Flor

FlorWas ist ein Flor?

Der Flor oder Flörl ist ein rechteckiges oder quadratisches schwarzes Tuch aus Seide oder Seidengeorgette, das besonders in Südtirol ein wesentlicher Bestandteil der Tracht ist. Aber auch in Österreich wird er vielfach zu Festtagstrachten getragen.

Das teilweise bis zu 2 Meter lange oder 90×90 große Tuch wird um den Hals gebunden, dann vorne verknotet, verkreuzt oder mit einem Ring oder einer Spange zusammengehalten. Zum Schluß steckt man es dann in den Halsausschnitt oder in die Armausschnitte des Leibs.

Der Flor sollte nur von Hand, am besten mit Wollwaschmittel gewaschen werden. Zum Bügeln geringe Hitze und wenig Dampf verwenden.

Das Knüpfen des Flors ist etwas Übungssache und ein wenig kompliziert, da man hier nicht einfach nur einen Knoten machen darf, sondern es hier wie bei Krawattenknoten eine ganz bestimmte Reihenfolge gibt.

Bildnachweis: Gemeinde Karneid

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -