Funkelnder Trachtenschmuck von Neema’s Luxury

Nina Maria Safi Neema's LuxuryNeema’s Luxury: handgemachter Trachtenschmuck

Nina Maria Safi kommt eigentlich aus dem Einrichtungsbereich, denn sie hat in London ein Interior Design Studium abgeschlossen und diesen Beruf auch einige Jahre in München ausgeführt.

2005 erfuhr die Designerin von einer neuen Technik, wie man Kristalle ohne Verankerung in Schmuckstücken verarbeiten kann. Da sie in Wattens – beim Stammsitz von Swarovski – aufgewachsen ist, war die Verbindung von Schmuck und Design naheliegend und der Schritt zur ersten Kollektion nicht mehr weit.

„Ich habe meine erste Kollektion entworfen und produziert und bin dann ganz frech in schöne Geschäfte in München gegangen und habe gefragt, ob Interesse an den Schmuckstücken besteht. Gleich beim ersten Versuch bei Mohrmann Basic in den 5 Höfen habe ich eine schöne Bestellung aufschreiben dürfen! Das hat mich überzeugt, auf dem richtigen Weg zu sein“, erzählt die Tirolerin.

Ab dem Moment waren die Weichen gestellt und Neema’s Luxury war geboren.

Nina Safi in ihrem ersten Dirndl

Nina Safi in ihrem ersten Dirndl

Neema’s Luxury: Schmuck in echter Handarbeit

Wenn Nina Maria Safi eine Idee für ein Schmuckstück hat, macht sie sich Notizen und fertigt einen Prototyp an. Eines der ersten Stücke war das mit Steinen besetzte Krickerl, das nun schon seit fast 8 Jahren eines der beliebtesten Stücke ist. Mittlerweile ist es natürlich in vielen Farben und Varianten in jeder Kollektion vertreten.

„Da ich ja aus Tirol bin, 18 Jahre in München gewohnt habe und von Kindesbeinen an gerne Tracht und Dirndl trage, war der Schritt zum Trachtenschmuck sehr klein. So habe ich bereits 2006 die erste Trachten Linie lanciert“, erzählt die Designerin.

Krickerl blau grün Neema's LuxuryJedes ihrer Kleinode wird mit viel Geduld und Genauigkeit von Hand gearbeitet und ist mit Swarovski-Kristallen besetzt und daher auch nicht mit normalem Modeschmuck vergleichbar.

Erzeugt werden aktuell Ketten, Ohrringe, Armreifen, Ringe und Gürtelschnallen, die inzwischen in über 50 Geschäften in Österreich, Deutschland, der Schweiz und im Online-Shop erhältlich sind.

Neema’s und Tracht

In den letzten Jahren hat sich die private Garderobe von Nina Maria Safi um einige Trachtenstücke erweitert. Konservativ ist die Designerin mit Sicherheit nicht, aber Individualität und Eleganz stehen bei ihr an oberster Stelle:

Anhänger Reh Neema's Luxury„Ein ’no go‘ ist eine Verkleidung und zu viel Kitsch in der Dirndl Mode! Der Schmuck darf verspielt sein und glitzern – das Dirndl im Gegensatz dazu nur begrenzt. Ich mag elegante Farben, pudrige Töne, edle Stoffe und figurschmeichelnde Schnitte, die aber nicht zu kurz oder zu ausgeschnitten sein dürfen. Karl Lagerfeld ist für mich heuer der Größte, denn er hat es fertiggebracht dieses Jahr Tracht auf die Laufstege in Paris zu bringen. Das ist natürlich sehr zu bewundern, weil, was er macht wird immer zum Trend.“

Für die Designerin steht heuer die Farbe des Jahres ‚Marsala‚ ganz oben auf der Trendliste und so wird ihre Trachtenkollektion für den Sommer 2015 auch sehr elegant, romantisch und nicht zu bunt. Auch Vintage und alte Spitze, Altsilber und wie immer die Kristalle werden in der neuen Linie vertreten sein.

Vielleicht wird dann schon auch bei Ihnen der ‚Elster Effekt‘ einsetzen und Sie müssen eines der Schmuckstücke haben?

Wenn ja, schreiben Sie uns einfach, für welches Stück Sie sich entschieden haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

4 × zwei =

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -