0

Dirndl & Trachtentrends Herbst 2020 & Winter 2021

Die Tracht & Country in Salzburg brachte es  auf den Punkt: Die Modetrends für Tracht im Herbst 2020 und Winter 2021 gehen einher mit neuen Denkweisen, neuen, Mode-Innovationen und einer Renaissance alter Werte.

Es tut sich wieder einiges in der Tracht- und Countrymode. Und wir haben  Wiederentdeckungen, Wiederaufnahmen von Tradiertem, gewissermaßen also einer Renaissance „alter“ Materialien entdeckt, die jetzt „neu“ eingesetzt werden.

Bereichert durch „alte“ Handwerkstechniken, die „wieder ganz neu“ und geschätzt werden und kleinräumige Konzepte, die nach Globalisierungs-Überhang „innovativ“ sind.

Dirndl & Trachtentrends Herbst 2020 & Winter 2021

Nach einer stärkeren Purismus-Phase wird jetzt auf ein wenig Verspieltes gesetzt. So werden uns Dirndln mit gemäßigtem Aufputz wie Perlenborten, Glanzschnürungen an Silberhaken und etwas üppigere Spitzenpracht für Schürzen genauso begegnen wie wieder größere Dekolletés. In Kombination mit der hochgeschlossene Bluse ein modischer Tipp!

Die Mehrzahl der Dirndl gibt sich zurückhaltend in ihrem Mustermix. Und viele Modelle sind auch in Leib & Rock aus dem gleichen Stoff geschneidert.

Unis, zarte Webmuster und feine Jacquards bestimmen das Gesamtbild ebenso wie dezente Druckmuster und oft nur Mini-Dots. Die Schürze wiederum glänzt oft in unifarbener Seide.

So manches Modell täuscht Engherzigkeit gegenüber Sitte & Moral mit hohem Kelchkragen vor. Wie gut, dass alles nur Fake sein soll – und einen beliebten Gegensatz zum hoch geschlossenen Dirndl bildet.

Glanz & Zauber

Die Vielfalt der Dirndln im Winter 2021

Wohin Sie auch schauen, begegnet Ihnen eine Vielfalt an unterschiedlichsten Dirndln. Tweed im Oberteil und Tupfen-Baumwollrock mit Seidentaftschürze oder grünes Leder-Oberteil, grüner Rock mit Goldfäden und orange Glanzschürze? Wofür würden Sie sich entscheiden?

Wie wäre es mit einem Cord-Oberteil in Dunkelblau mit Jacquard-Rock in Blau-Gold und Schürze in royalem Taft? Oder favorisieren Sie ein Dirndl mit Pelz-Rand am Woll-Oberteil, Fischgrät-Oberteil und fließendem Rock?

Die Farbpalette spannt sich von neutralen, grau-silbrigen und gedämpft-pastelligen Tönen zu einem neuen Orange, Karmesin, dunklem Grün und Blauabstufungen.

Melega

Als Bestseller agieren immer noch alle Braun- und Nuss-Töne und selbstverständlich auch Ecru und Schwarz.

Betont männlich – Herrentrends in der Tracht 2020 – 2021

Der Lederhose ist gelegentlich ein gewisser Macho-Touch sowieso nicht abzusprechen. Aber Raffinesse ist auch bei den Lederhosen-Schnitten angesagt. Was nicht weniger heißt als, elegant an die „Hax’n“ geschmiegt und mit einem sichtbaren Tragekomfort ausgestattet.

Diese adaptierten Klassiker enden knapp über dem Knie oder reichen sogar ein bisschen darüber. Natürlich der g’standene Trachtler nicht auf Stickerei-Motive verzichten.

Spieth & Wensky

Ganz im Gegenteil: immer noch in aufwändiger händischer Feinarbeit gefertigt, warten sie sogar mit völlig neuen Motiven auf – vom Bayerischen Löwen bis zur Phantasie-Arabeske kann also alles dabei sein!

Günstiger sind wilde Drucke statt gediegener Stickerei. Auch das finden Sie an Lederhosen.

Zur Lederhose zeigen sie sich mit Motivdrucken Und da können dann schon Hirschköpfe wie eine „Ahnengalerie“ auf des Mannes Brust prangen, genauso wie Motive mit Bergsteiger-Equipment oder Autos vor einer spektakulären Bergkulisse.

Auch der geschulte Blick auf die Joppen in Loden zeigt: Tracht ist ein Evergreen! Und Hirschleder-Janker habe da eine besondere Stellung. Darunter passen dann wiederum edle, hochgeschlossene Gilets mit reich gestalteten Jacquard-Streifen.

Bilder: Reed Messe Salzburg – Andreas Kolarik & Felix Braune

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo