0

Dirndl & Formel 1

Was hat das Dirndl mit der Formel 1 zu tun?

Das Steirische Heimatwerk hat heuer bereits zum dritten Mal die Formula Unas – so werden die rund 50 Grid Girls genannt – mit maßgeschneiderten Dirndln ausgestattet.

Und es passt zusammen! Denn in der Formel 1 wird auf anspruchsvolle Rennstrecken Wert gelegt. Im Steirischen Heimatwerk sind der hohe Qualitätsanspruch und die maßgeschneiderte Anfertigung die oberste Prämisse.

Durch die Formel 1 am Spielberg wird Millionen Zuschauenden die Steiermark präsentiert – nicht zuletzt durch die traditionelle Kleidung der Grid Girls. Die Vielfalt und Lebendigkeit der steirischen Tracht wird hier dem Publikum vorgestellt.

Steirischer Leibkittel bei der Formel 1

Dirndl Formel 1 2016

Steirischer Leibkittel, Bild: Mirja Geh / Red Bull Content Pool

Der Leibkittel ist ein für die Steiermark typisches Dirndl, der im Grundschnitt aus drei Elementen besteht:

  • Der Leib („Leibl“): Das ist das separat gefertigte ärmellose Oberteil mit einer guten eng anliegenden Passform, das am Rock dem „Kittel“ befestigt wird.
  • Der Kittel: Dies ist der in der Taille mehrfach von Hand gezogene Rock.
  • Die Schürze: Sie ist in der Taille gezogen, hat einen schmalen Bund und verstürzte Bändern, die um die Taille zu einer Masche gebunden werden.

Der Begriff Leibkittel ist von den ersten beiden Elementen, die zu einem Kleid zusammengenäht werden, abgeleitet.

12 Kombinationen für die Formel 1

Die Vielfalt der steirischen Tracht wird bei diesem traditionellen Steirischen Leibkittel spürbar. Denn für die Formel 1 wurden zwölf unterschiedliche Farb- und Mustervariationen gestaltet: Jedem der elf Rennteams war eine Farbkombination zugeordnet, die Fahnenträgerinnen bildeten die zwölfte Variante eines Steirischen Leiblkittls.

Die Formula Unas wurden von einer Jury in Kombination mit einem Online-Voting ausgewählt und 50 Auserwählte durften sich die heiß begehrten Plätze des Grand Prix von Österreich schnappen.

Formula Unas 2016

Formula Unas am Österreichring, Bild: Matthias Heschl/Red Bull Content Pool

Zu den Aufgaben der Formula Unas zählt es unter anderem, die Fahnen für die Teams hochzuhalten oder bei der Siegerehrung zu assistieren.

Das Steirische Heimatwerk hat 50 Dirndln in Spitzenzeit gefertigt, damit sich die Formula Unas rechtzeitig im Leibkittl zeigen konnten.

„Das Steirische Heimatwerk steht für Qualität und Traditionsbewusstsein, setzt sich zugleich aber auch immer mit der zeitgemäßen Umsetzung auseinander. Tracht und Brauchtum sind nichts Starres, sondern immer in Bewegung, daher schließen sich High Heels und Tracht auch nicht aus. Wichtig sind und bleiben Ästhetik, Authentizität und der Steiermark-Bezug!“, so Dr. Monika Primas, GF Volkskultur Steiermark GmbH.

Jeder Rennstall wurde von je vier Grid Girls  in einem Steirischen Leiblkittl präsentiert, Farbe und Musterung variieren je nach Team. Für den Kopfschmuck sorgte Niki Osl mit ihrem Label miss lillys hats.

Formula Unas im Dirndl

Formula Unas im Dirndl, Bild: Mirja Geh / Red Bull Content Pool

Natürlich war auch Steiermarks Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ist begeistert: „Die Steiermark ist stolz darauf, dass die Königsklasse des Motorsports im Juli wieder in Spielberg zu Gast ist. Gerade durch die Einkleidung der 50 Formula Unas in traditionellen Dirndln kann die steirische Lebensart beim Österreich-GP weltweit präsentiert werden. Die jungen Damen sind Botschafterinnen für die Steiermark, die in den handgefertigten Dirndln für Qualität, regionale Wertschöpfung und Traditionsbewusstsein stehen.“

Wie das Kernöl zur Steiermark gehören die Formula Unas mittlerweile zur Formel 1 in Spielberg. Und auch die jungen Damen, die heuer dabei waren, hatten ein Erlebnis, das sie nicht so schnell vergessen werden!

Der Steirische Leibkittel ist natürlich im Steirischen Heimatwerk erhältlich.

Bilder: Red Bull Content Pool

Formel 1 Dirndl

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -