0

Dirndl-BH – notwendig oder überflüssig?

Das Dirndlkleid ist ein Kleidungsstück, das die Weiblichkeit betont und erahnen oder tief blicken lässt. Um das Dekolleté optimal zu präsentieren, trägt frau darunter einen Dirndl-BH, der alles erst so richtig zur Geltung bringt.

Dirndl-BH – was ist das überhaupt?

Ein Dirndl-BH ist ein Büstenhalter, der speziell für das Tragen unter Dirndln entwickelt wurde. Er hebt die Brust in die richtige Richtung, um das Dekolleté schön zu betonen.

  • Die Form ist meist ein Balconette-BH mit Reifen, der die Träger weiter außen hat. Das ist notwendig, da Dirndlblusen auch meist einen breiteren Ausschnitt aufweisen.
  • Der Mittelsteg ist klein, damit er nicht hervorblitzt.
  • Die gerundete Form lässt auch tiefe Dekolletés zu. Im Unterschied zu normalen BHs hat ein Dirndl-BH Dreiviertel-Körbchen, damit der Brustansatz bzw. die obere Hälfte der Brust sichtbar bleibt.
  • Der Dirndl-BH hebt die Brust nicht nur, sondern ist meist auch gepolstert.
  • Oftmals ist der BH mit Schleifen oder Edelweiß verziert.

Muss es ein Dirndl-BH sein?

Ein normaler BH hat in erster Linie eine stützende Funktion, während der Dirndl-BH auch für die Form eine wichtige Rolle spielt, denn er schiebt die Brust nach oben und zur Mitte.

Es gibt natürlich auch hochgeschlossene Dirndln, aber wenn Sie unter einem Dirndlkleid mit weiterem Ausschnitt einen normalen BH darunter ziehen, werden Sie schnell merken, dass er nicht richtig sitzt und das Dekolleté nicht optimal ist. Meist blitzen dann auch noch Teile der Unterwäsche hervor, was absolut nicht sein sollte.

Ein Dirndl-BH ist also nicht nur für Frauen mit mehr Oberweite gedacht, sondern auch speziell für Frauen mit kleinerer Brust, da der BH den Busen voller wirken lässt und so der Ausschnitt zur Augenweide wird. Ein gut sitzender Dirndl-BH ist für jede Cupgröße wichtig.

Dirndl BH kaufen

Natürlich können Sie Ihren neuen Dirndl-BH auch online kaufen. Allerdings fehlt hier die Beratung einer speziell geschulten Verkäuferin. Viele Frauen greifen sonst zur falschen Größe.

Darum empfehlen wir auf jeden Fall ein Fachgeschäft. Dort können Sie verschiedene BHs probieren. Nehmen Sie am besten das Dirndl und die Dirndlbluse mit, damit Sie sofort sehen, ob der BH darunter passt.

Gerade bei weiter ausgeschnittenen Dirndlblusen ist die Form entscheidend, damit nichts hervorblitzt.

5 Tipps, wie Sie erkennen, ob der Dirndl-BH passt

#1 Bügel: Optimale Unterstützung gewährleistet der BH, wenn der Bügel an der Haut anliegend unter dem Busen sitzt. Der Bügel sollte der Form der Brust folgend auch seitlich an der Brust unterstützen. Schneidet der Bügel ein, ist der Cup zu klein.

#2 Mittelsteg: Zwischen den Körbchen befindet sich das Mittelstück, der sogenannte Mittelsteg. Hat der Dirndl-BH die perfekte Größe, so liegt der Mittelsteg direkt auf der Haut. Steht er ab, so ist der BH zu klein.

#3 BH-Träger: Stellen Sie den BH-Träger so ein, dass er weder einschneidet, noch zu locker an der Haut sitzt. Die Träger sollten an der äußersten Seite der Körbchen verlaufen.

#4 Rücken: Am Rücken sollte der BH glatt auf der Haut liegen. Dabei darf er weder einschneiden noch zu locker sitzen.

#5 Beweglichkeit: Der Dirndl-BH sollte bequem sein und gleichzeitig gut sitzen. So wird verhindert, dass etwas verrutscht und sichtbar wird, was nicht soll. Das garantiert Spaß beim Tanzen und Schunkeln.

Hier gibt es auch noch ein kurzes Video zum Dirndl-BH:

5 Kommentare
  1. merz
  2. Annette Müller
  3. Sabine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo