0

Der Lungauer Schalk

Der Schalk, sitzt uns heute einmal nicht im Nacken! Nein, denn in diesem Beitrag geht es um einen Janker.

Der Lungauer Schalk, eine Strickweste aus Schafwolle

Lungauer SchalkIm Lungau hat sich eine besondere Form einer Strickweste erhalten, die sich deutlich von anderen Westen abhebt. Die Besonderheit des Lungauer Schalk sind die farbig eingestrickten Muster an Umlegekragen, Ärmeln und Jackenrand.

Die Schafwolle ist naturfarben oder grau im Grundmaterial und die Muster sowie der Rand werden in Braun, Grün oder Schwarz eingestrickt. In der Auszier findet man einreihig Hirschhorn- oder doppelreihig Metallknöpfe zum Verschließen.

Wir haben uns natürlich auch gefragt, warum der Lungauer Schalk so genannt wird. Eine Möglichkeit, die aber nicht belegt ist, könnte mir der althochdeutschen Bedeutung des Wortes “Schalk” zusammenhängen, was damals so viel wie “Knecht” hiess. Da Trachten ja vielfach von Bauern getragen wurden, könnte die Bezeichnung Lungauer Schalk dort ihren Ursprung haben.

Bildquelle: Lungauer Volkskultur

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo