0

Das perfekte Wiesn-Dirndl

Es ist Hochsaison fürs Dirndl und die Wiesn naht mit großen Schritten. Haben Sie sich schon die Frage gestellt, welches Dirndl Sie anziehen sollen? Sehen und gesehen werden ist das Motto am Oktoberfest. Damit Sie nicht nur im Trend liegen, sondern auch dem Fest entsprechend gekleidet sind, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

5 Tipps für das perfekte Wiesndirndl

Das perfekte Wiesndirndl …

1) … hat Qualität

„Beim perfekten Wiesn-Dirndl zählt nicht nur die Optik, sondern auch die Qualität der Stoffe, die Ausstattung, die Verarbeitung und – für uns ganz wichtig – der Herstellungsort. Das perfekte Wiesn-Dirndl kommt aus Bayern, nicht aus China“, meint Jessie Ellis von TrachtenBrummsel.

Das perfekte Wiesn-Dirndl sollte daher auch nicht aus Kunstfasern, sondern aus hochwertigen Stoffen bestehen. Gute Qualität erkennen Sie, wenn Sie den Stoff angreifen oder fragen, wo das Dirndl hergestellt wird. Gute Verarbeitung zeigt sich beispielsweise an den Knopflöchern oder der Nahtzugabe, die meist sogar einen Kleidergrößenwechsel zulässt.

2) … ist nicht zu kurz

Ein Dirndl ist ein sehr weibliches Kleidungsstück! Darum muss es nicht auch noch kurz sein. Generell geht der Trend wieder mehr zu traditionellen Längen. Sie müssen jedoch kein wadenlanges Dirndl wählen, um perfekt gekleidet zu sein – Knie umspielend sollte es heuer jedoch allemal sein!

„Die Zeit, um jeden Preis aufzufallen, ist vorbei! Letztendlich geht es darum, Kompliment zu bekommen”, so Doris Kornherr von Trachtenheimat, „das Goldstich Dirndl beispielsweise setzt die stilbewusste Trägerin perfekt in Szene und unterstreicht ihre weibliche Figur mit einem Hauch Sex-Appeal.”

Dirndl Rosemary von TrachtenBrummsel

Dirndl Rosemary von TrachtenBrummsel

Vintage Dirndl Goldstich

Vintage Dirndl Goldstich

3) … hat modische Farben

Der Trend geht wieder mehr zu traditionellen Stoffen. Wer dies modern interpretieren möchte, kann bei Schuhen oder der Jacke ruhig auch mit Stilbrüchen arbeiten. Unter den modernen Glitzerdirndln aus Polyester, die vielfach auch von Touristinnen getragen werden, fällt man mittlerweile mit einem traditionellen, aber hochwertigen Dirndl mehr auf. In den Kollektionen der Designer wird wohl jeder Farbtyp fündig.

„Ein Wiesndirndl braucht für mich keinen Glitzer und Glimmer. Vor allem muss es mit den richtigen Farben perfekt zum Typ passen und die Dirndlträgerin darin erstrahlen lassen”, meint Doris Kornherr, „das Kompliment sollte lauten: Du siehst aber toll aus! – und nicht: Dein Dirndl sieht aber toll aus!”

Sie möchten sich heuer ein Dirndl kaufen, das auch nächstes Jahr noch tragbar ist? Dann lesen Sie hier die Dirndltrends 2017!

4) … ist leicht zu pflegen

Auf der Wiesn geht es rund! Und wenn Sie nicht für jeden Besuchstag ein eigenes Dirndl besitzen, dann sollten Sie darauf achten, dass das Dirndl leicht zu pflegen ist. Werfen Sie einen Blick auf das Pflegeetikett! Sprich: kann das Dirndl gewaschen und auch einfach gebügelt werden.

5) … ist praktisch und bequem

Das perfekte Wiesn-Dirndl ist in erster Linie so bequem, dass Sie den Abend lang auch atmen können. Hier bieten sich die modischen Stretch-Dirndln an. Doris Kornherr fasst das so zusammen: „Das perfekte Wiesndirndl hat für mich Stil, ist hochwertig verarbeitet, ist zeitgemäß interpretiert und muss einen Wohlfühl-Tragecharakter haben.

In zweiter Linie sollte es aber auch praktisch sein! Einen Kittlsack sollte das Dirndlkleid auf jeden Fall haben – besser sind zwei, die sich vielleicht sogar noch verschließen lassen.

„Das perfekte Wiesn-Dirndl gibt’s nicht beim Discounter, sondern bei kleinen Herstellern wie uns, die sich jede Menge dazu überlegen, ihre eigenen Wiesn-Erfahrungen mit einfließen lassen und ihr ganzes Herzblut in die Dirndl stecken.

Hochwertige Stoffe, die in der Maschine gewaschen werden dürfen, tiefe Rocktaschen, am besten verschließbar und ein Miederverschluss an der Vorderseite sind in unseren Augen schon einmal die Mindestausstattung für ein Wiesn-Dirndl“, so Jessie Ellis von TrachtenBrummsel.

Bequem sollten Sie auch das Schuhwerk wählen. Denn immerhin möchten Sie ja die Partynacht durchhalten und vielleicht auch auf den Bänken tanzen … Oder?

Wiesn-Dirndl

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo