0

Das Leogang Dirndl

Das Wienerroither Leogang Dirndl – Echte Tracht in Kombination mit modernen Elementen

Leogang DirndlRegina Wienerroither wollte in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Saalfelden Leogang ein Regionaldirndl entwerfen, das echte Teile der Tracht enthält und den modernen Anforderungen gerecht werden sollte.

Entstanden ist ein Dirndl aus einheimischem Loden, da dieser ganzjährig gut zu tragen und in der Region etabliert ist. Die Farbe Grau wurde gewählt, weil sie vielseitig kombinierbar und klassisch für Trachtenmode ist.

„Dieses klassische Modell ist für jeden Typ bestens geeignet und mit dem schwarzen Rock sind auch aus der echten Tracht Teile eingeflossen. Ich glaube, dass dies genau der Grund ist, warum nicht nur die Hotels und der Tourismus in unserer Region das Dirndl zu einem Lieblingsstück gewählt haben, sondern auch unsere vielen Kunden aus In- und Ausland dieses Kleid lieben“, erzählt die Designerin.

Schlicht & Modisch

Durch die Kombination des für die Manufaktur Wienerroither ® typischen Schürzenschnitts, der glatt und schmal ist und des dunkelgrünen Lodens wirkt das Leogang Dirndl schlicht und modisch.

„Dieser schmale Schürzenschnitt ist ja an die früheren Arbeitsschürzen angelehnt, die auch ganz glatt und schmal waren und bei der Arbeit als Schutz vor die aufwendige, gezogene Schürze gebunden wurden“, erklärt Regina Wienerroither das Spezielle am Dirndl.

Dazu passend gibt es einen Trachtenjanker, um das Wienerroither Leogang Dirndl zu vervollständigen. Dieser ist ebenfalls aus grauem Loden und hat einen Strickarm aus einheimischer Schafwolle, die der Jacke Bewegungsfreiheit verleiht und sich auch toll tragen lässt.

Bild: Saalfelden Leogang Tourismus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -