0

Darum trägt die Jugend gerne Tracht

Die Jugend trägt Tracht. Immer lieber und immer mehr.

Jugend im DirndlDie Jugend trägt nicht unbedingt in allen Fällen die ganz traditionelle Variante, aber gerne die bunte, freche und knappe Ausführung.

Auch beim Stoff gibt es kein Tabu, denn heutzutage ist alles erlaubt – und mittlerweile auch total trendy! Farbig, frisch und fröhlich, alles ist erwünscht. Grasgrün, Königsblau für besondere Eleganz, fruchtige Töne wie Kiwi und Himbeer, wieso nicht einfach eine auffällige Kombination aus Pink und Orange?

Geschmack kann man hier prima beweisen, die Mädels zeigen außerdem ganz gerne „was sie haben“. Ein bisschen reizvoll darf das Dirndl gerne sein, wer aber stilvoll bleiben will, weiß, wann genug ist und setzt die weiblichen Rundungen perfekt ein.

Lebensfreude & Stil

Lebensfreude und Stil bedeutet Trachtenmode für die junge Gesellschaft, man fühlt sich wohl, schick und sexy. Kaum jemand hat keins dieser modischen Stücke im Schrank, denn wer will schon ohne Tracht auf ein Volksfest gehen, wenn heutzutage fast jeder eine trägt?

Die Stars machen es vor, jeder zeigt sich gern in Trachtenmode, wenn die Zeit der Volksfeste wieder in die Gänge kommt. Mario Götze spazierte letztes Jahr in schicker Lederhose über das Münchner Oktoberfest, seine Freundin an der Hand im edlen Spitzen-Dirndl. TV Stars, Models und sogar Kim Kardashian zeigen Dekolleté und Klasse im Dirndl, eines individueller wie das andere.

Dirndl und Lederhosen sind absolut trendy und werden durchaus immer bedeutender für die Jugendlichen. Und das nicht nur südlich vom Weißwurstäquator, sondern auf der ganzen Welt. Trachten werden zur Mode, zum Trend der Volksfeste. Es wird in Tracht geheiratet, gefeiert, getanzt und sogar getrauert.

Die riesige Auswahl an verschiedener Dirndln, Blusen und Lederhosen lässt eine Vielfalt an Anlässen zu, zu denen man wunderbar in Tracht erscheinen kann. Das Trachtenkleid durfte schon vor einiger Zeit sein angestaubtes Image ablegen und legt nun seinen neuen, frischen Auftritt bei den feschen Jungs und Mädels hin, die scheinbar hin und weg davon sind.

Immer mehr angesagte Modegeschäfte nehmen den Dirndl-Trend gerne an und holen ein Flair der Alpen ins Geschäft, sie ziehen damit junge Modebegeisterte an, die dem Trachtenhype gerne folgen. Neue Unternehmen sind auf dem Markt, die mit tollen, individuellen Ideen eine junge Zielgruppe ansteuern und sie begeistert!

Tracht für die Jugend – süß, cool & rockig

Süß, cool, rockig, alles ist möglich und alles wird getragen. Man muss sich nur auf Volksfesten umschauen, auf dem Münchner Oktoberfest, überall Dirndl und Lederhosen. Sogar die kleinsten Sprösslinge stecken schon in Tracht. Früh übt sich!

Heimat, Tradition und Authentizität spielen auch für viele Ältere eine große Rolle und München ist mit eine der erfolgreichsten und traditionellsten Städte der Trachtenmode. Die Menschen wollen sich zu ihrer Tradition bekennen. Und sie wollen dabei schick aussehen.

Stylisch bayrisch, Spaß wollen sie haben. Denn wo die Musik gut ist und das Trachtenoutfit passt, da ist die Gaudi groß, da wird gefeiert. Das Dirndl gilt durchaus als Partykleid, gerade für die Jüngeren unter uns.

Vor zwanzig Jahren war Tracht noch kein so großes Thema. Lediglich Bedienungen trugen Dirndl. Die Globalisierung brachte nach und nach den Trachtenhype ins Rollen, welcher ein traditionelles Gemeinschaftsgefühl in einer anonymisierten Welt weckt.

So wie früher ist Tracht auch heute noch im Wandel. Darum ein Appell von mir – als Vertreterin der jüngeren Generation:

Lasst uns die Tracht nach unseren Vorstellungen tragen!

Alles Liebe, lara-unterschrift

Bild: Fotolia – Jürgen Fälchle

Schlagworte:
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo