0

Buchkirchner Festtracht

Buchkirchner Festtracht – das Wappen im Dirndl

Buchkirchner Festtracht Die Initiative, eine neue Tracht zu entwerfen, ging von einer der jüngsten Goldhaubenfrauen in Buchkirchen aus und sollte dem Wunsch der Bevölkerung nach einer eigenen Tracht nachkommen.

Die Goldhaubengruppe, die Bäurinnen und die Landjugend des Ortes haben dann gemeinsam mit dem Heimatwerk in Linz die Buchkirchner Festtracht erarbeitet, die auch die Heimatverbundenheit widerspiegelt.

Denn die Farben der Buchkirchner Festtracht lehnen sich an das Wappen der Marktgemeinde in Oberösterreich an, das auf blauem Grund einen goldenen Bischofsstab und silberne Buchenblätter zeigt.

Zusätzlich wurde noch Grün aufgenommen, da Buchkirchen eine Gemeinde am Land ist. Und in Anlehnung an die Hausruckviertler Festtracht entschieden sich die Damen auch noch für Rot.

Buchkirchner Festtracht – Ausführung

Der Leib ist aus Seide in Blau, Grün, oder Rot mit einem herzförmigen Ausschnitt mit innenliegendem Latz. Am Rücken ist der Ausschnitt spitz.

Buchkirchner Festtracht Hals- und Armausschnitt sind Ton in Ton paspeliert und weisen eine schmale Gold- oder Silberborte entlang der Paspelung auf. Im Latz befindet sich eine größere Borte oder Blume aus Flitter. Geschlossen wird das Oberteil mit Hafteln und Druckern.

Am Rücken befindet sich ein Abnäher mit Borte und eine zweite Borte wird dazugenäht. Der Bischofsstab ist mit Gold- oder Silberschnur gelegt.

Die Blume am Latz und der Bischofsstab am Rücken symbolisieren zusätzlich die Heimatverbundenheit und schlagen wieder die Brücke zum Wappen.

Der Rock ist entweder wie der Leib aus Seide oder schwarzem Wollstoff. Bei einem schwarzen Rock wird ein schwarzes Passepoil verwendet und ein Kittlblech im Farbton und Stoff des Leibs.

Die Schürze ist im Grundton Gold oder Silber und sollte zur Borte passen.

So bietet die Buchkirchner Festtracht viele Variationen in der Farbzusammenstellung und die Trägerin kann die Farbe ihrem Typ entsprechend wählen.

Quelle: Goldhaubengruppe-Buchkirchner Bäuerinnen-Landjugend

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo