0

9 sagenhafte Dirndlfrisuren

Wenn vom Dirndl Look die Rede ist, spricht man nicht bloß von einer vorübergehenden Modeerscheinung. Dieser traditionelle Trend ist gekommen um zu bleiben und das findet das Traditionshaus und High-Quality Friseurunternehmen BUNDY BUNDY ganz besonders aufregend.

Denn hier können die professionellen Hair-Stylisten des Österreichischen Friseur Salons ihr Können unter Beweis stellen, indem sie die schönsten Dirndl-Frisuren neu erfinden und gleichzeitig den Original Look hochleben lassen.

Im Jahr 2020 lenkt BUNDY BUNDY die Aufmerksamkeit besonders bewusst auf den zeitlosen Trachten-Style und unterstreicht damit die Beständigkeit und enorme Wirkung eines Looks, der uns besonders in der modernen Zeit, an die Langlebigkeit und Nachhaltigkeit traditioneller Werte erinnert.

Instagram-inspired Looks dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das Zusammenspiel von Tradition und Innovation macht’s aus.

9 sagenhafte Dirndl Frisuren

Die Kreativarbeit im Vorfeld einer Frisur-Kollektion ist mit einem intensiven Lernprozess zu vergleichen, der sich bis zur Vollendung der letzten Haarsträhne durchzieht. Dabei ist man sich stets einer besonders wichtigen Aufgabe bewusst, nämlich so viele Geschmäcker und Wünsche wie möglich zu berücksichtigen.

Und trotz bzw. gerade wegen der unendlichen Vielfalt an Vorlieben, Haarstrukturen, Farben und Möglichkeiten, stellen sich Pia Bundy und das BUNDY BUNDY Team auch in diesem Jahr dieser Herausforderung und präsentieren zehn ausgesprochen aufregende, freche und auch elegante Trachten-Stylings fürs Haar, die im Rahmen eines Foto Shootings an einem besonders zauberhaften Ort in Szene gesetzt wurden. Diese Strecke weckt sofort ein Gefühl von Freiheit, Zugehörigkeit und starker Naturverbundenheit.

Da der Dirndl-Look einen sehr naturbezogenen Touch vermittelt, wählte BUNDY BUNDY einen geheimen Hot Spot: Achilles Feigen – Feigenparadies in Wien! Geschmacklich herausragende Feigensorten finden Sie dort. Auch hier: eine Kombi aus altbewährten Sorten, sowie Neuzüchtungen aus aller Welt.

Abgerundet wird diese einzigartige Kulisse durch eine erlesene Auswahl hochwertiger Dirndl-Mode aus dem Hause Platzhirsch Bad Aussee. Die farbenprächtige Dirndl Designs, umgesetzt von höchster Handwerkskunst passen perfekt zu den ausgewählten Hair-Stylings und ergänzen das zeitlose Konzept mit viel Liebe zum Detail.

Frisur 1 – Aus vier verschiedenen Abteilungslinien werden Zöpfe geflochten. Pro Zopf werden die Passés immer nur von einer Seite dazu genommen. Alle Zöpfe fließen ineinander und enden im Nacken in einem gemeinsamen Zopf.

© Isabella Abel

Frisur 2 – Mit einer besonderen Abbinde-Technik werden einzelne Partien fixiert und auseinandergezogen. Dabei entsteht eine außergewöhnliche Zopffrisur.

© Pia Bundy

Frisur 3 – Mit zwei Strähnen wird seitlich begonnen zu kordeln. Partienweise werden Strähnen von außen dazugenommen und um den Kopf gekordelt. Die Kordel wird locker auseinander gezogen und mit einem Blumenkranz verziert.

Den Kranz natürlich aus frischen Blumen selbst gezaubert – je nachdem was die Blumenwiese bietet. Macht Spaß und wirkt super edel!

© Isabella Abel

Frisur 4 – Diese Frisur besteht aus sechs Abteilungen. Zwei Abteilungen werden geflochten und vier bleiben glatt. Alle Abteilungen werden zu einer Form verbunden.

Outfits: Platzhirsch Bad Aussee.

© Isabella Abel

Frisur 5 – Die Basis ist ein außenliegender Zopf, der sanft auseinandergezogen wird. An der Stirnpartie wird ein dreiteiliger Zopf geflochten und darübergelegt. Beide Zöpfe münden in den Nacken und enden in einem Infinity-Zopf.

Outfit: Platzhirsch Bad Aussee.

© Isabella Abel

Frisur 6 – Game of Thrones meets Landidylle – Die Oberkopfpartie wird in zwei Zöpfen geflochten, die miteinander verbunden und als ein Zopf nach unten geflochten werden. Einzelne Strähnen werden dazu genommen und lassen dabei ein Muster entstehen. Das Hinterkopfhaar bleibt offen.

Outfit: Platzhirsch Bad Aussee.

© Isabella Abel (1,3) © Pia Bundy (2)

Frisur 7 – Am Vorderkopf zwei Fischgrätzöpfe flechten. Die restlichen Haare im Nacken zusammen nehmen und ebenfalls in drei Fischgrätzöpfe flechten. Diese werden dann zu einem Nackenknoten nach oben eingeschlagen. Die beiden vorderen Zöpfe werde in sich gedreht und am Nackenknoten fixiert.

Outfit: Platzhirsch Bad Aussee.

© Isabella Abel(1,2) © Pia Bundy (3)

Frisur 8 – Die Frisur besteht aus drei Teilen. Der mittlere Zopf wird auf beiden Seiten dazugenommen und locker in den Nacken geflochten. Die beiden seitlichen Zöpfe werden nur von der äußeren Seite dazugenommen und zum mittleren Zopf nach oben geflochten. Alle Zöpfe werden gelockert, in Form gezogen und fixiert.
Outfit: Platzhirsch Bad Aussee.

© Isabella Abel

Frisur 9 – Das Haar wird gelockt. Einzelne Strähnen werden partienweise hinter dem Ohr verwoben und lassen dabei ein Flechtwerk entstehen.

© Isabella Abel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Google Blogheim.at Logo